[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/portal/includes/functions.php on line 615: Creating default object from empty value
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4762: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4766: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3897)
Literatur-Forum.info | Das LiFo • Portal




Willkommen

Willkommen im lifoianischen Literatur-Forum!

Hier kannst du dich auf Gedichte, Kurzgeschichten, Sachtexte und vieles mehr einlassen! Diskutiere nach Herzenslust über das Lesen und Schreiben! Ob Anfänger oder Urgestein: Bei uns ist jeder herzlich eingeladen, eigene Texte zur konstruktiven Kritik einzustellen oder zu den Werken anderer eine hilfreiche Rückmeldung zu geben. Du kannst aber auch mit uns über Gott und die Welt philosophieren und mit kreativen Ideen unser Forumleben bereichern.
Also hereinspaziert und mitgemacht!

Letzte Beiträge

Die neusten Gedichte und Geschichten

Neuester Beitrag Das Schönste

Mit undeutlicher Stimme, beinahe flüsternd erzählte er mir etwas über Mathematik. Worte wie Primzahlen und Schönheit fielen. Seine Gestalt war hager, die Haltung hölzern. Während er sprach wurden manchmal seine schiefen, gelben Zähne sichtbar. Der Begriff der Schönheit schien mir in diesem Zusammenhang unangemessen, ja falsch zu sein. Wenn ich ihn mir so anschaute, das Hemd faltig, die Hose mit Flecken versehen, dann tat er mir Leid. Die Mathematik erschien mir gleich einer Eiskönigin, die ihre Zöglinge unter unbarmherzigen Umständen Erbsen zählen lässt. Der Mathematiker lächelte. Seinem Grinsen schien etwas undurchsichtig-hinterhältiges inne zuwohnen, wobei es sich um Hinterhalt als Tugend handelte. Verwundert von diesem ungewöhnlichen Phänomen schaute ich zu Boden. Die Löcher in seinen Schuhen waren ungewöhnlich groß. "Das sind Luftlöcher" sagte er mit klarer Stimme und lachte.

Aus Neugier beschäftigte ich mich in der kommenden Zeit mit grundlegenden algebraischen Strukturen. Ich lernte das Konzept der Gruppe, des Rings und des Körpers kennen. Ich erlernte eine genaue Handhabung der Begriffe Funktional und Relation. Ich entwickelte ein Verständnis für Faktorstrukturen. Da ich mehr sehen wollte, lernte ich weiter.

Ich habe in meinem Leben schon allerlei schöne Dinge erlebt. Doch als mir erstmals ein Zusammenhang zwischen Primzahlen und endlichen Gruppen auffiel, schien es sich mir um das eigentlich Schöne zu handeln. Der Beweis ermöglicht es zudem etwas mit der Gewissheit zu erklären, dass es so verstanden wird, wie man selbst es verstanden hat. Dies ist nur innerhalb der Mathematik möglich. Dabei bleibt Raum für die eigene Phantasie erhalten, denn wie das Gesagte gedacht wird, ist jedem selbst überlassen. Der Beweis eine kulturelle Errungenschaft die obgleich sie seit 2000 Jahren existiert, nur wenig gesellschaftliche Würdigung erfährt.

Begeistert erzählte ich dem Mathematiker von meinen Erfolgen. Er beglückwünschte mich und hielt mir einen Kopfhörer hin. Höflich wie ich bin hörte ich bestimmt dreißig Sekunden Musik. "Mit Mathematik habe ich nichts mehr zu tun" sagte der Mathematiker "Ich habe in meinem Leben sehr viel Mathematik gemacht, irgendwann muss es auch mal gut sein". Ich war verwundert und ließ ihn mit seiner Musik zurück. "Seltsames Kerlchen" dachte ich bei mir.
Zuhause angekommen schaute ich in den Spiegel. Mein Gesicht war in den vergangenen Monaten schmaler geworden. Überhaupt hatte meine Attraktivität ein paar Einbußen gemacht. Doch meine Wahrnehmung wahr deutlich, jede Nuance einer Veränderung an mir eröffnete sich meinem Blickfeld. Ich musste grinsen. Dann hörte ich auf zu grinsen und machte mich wieder an die Arbeit. Denn ich hatte noch viel zu lernen.
Zugriffe: 775  •  Kommentare: 5  •  Antwort schreiben [ Zurück ]


  • Wer ist online?
  • Mitglieder: 0 Mitglieder

    Insgesamt sind 11 Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 11 Gäste.
    Der Besucherrekord liegt bei 96 Besuchern, die am So 14 Okt, 2018 17:14 gleichzeitig online waren.

    Legende: Administratoren, Globale Moderatoren


  • Neueste Umfragen

Welcher Übergang, welche Übergänge gefallen euch?

Umfrage endete am Fr 26 Mai, 2017 22:37
1 Übergänge/wörtlich genommen
2
(29%)

2 Übergang
2
(29%)

3 In meiner Welt
3
(43%)

Abstimmungen gesamt: 7
Thema anzeigen

Eine Stimme für ?

Umfrage endete am Do 03 Dez, 2015 23:15
(1) Zuvor
3
(75%)

(2) 3 Monkeys Inc.
1
(25%)

Abstimmungen gesamt: 4
Thema anzeigen

Welcher Text setzt die Bilder, die keiner hört?

Umfrage endete am Fr 15 Aug, 2014 20:54
1 Spielball
2
(20%)

2 Am Wegesrand
1
(10%)

3 Im Schatten
4
(40%)

4 Aus
3
(30%)

Abstimmungen gesamt: 10
Thema anzeigen

Geburtstage

Heute hat kein Mitglied Geburtstag
In den nächsten 5 Tagen
Coky


 Die Vielschreiber

Benutzername Beiträge
rivus 2898
Garfield 1671
exmaex 1603
Neruda 1407
Perry 1188
Ruelfig 1099
Struppigel 824
Drehrassel 791

Neue Mitglieder

Benutzername Registriert
wortsuchen 05 Okt
kriemhild 26 Aug
JakobLbk 08 Jul

 Statistik

Insgesamt
Beiträge insgesamt: 33226
Themen insgesamt: 3520
Bekanntmachungen insgesamt: 5
Wichtig insgesamt: 9
Dateianhänge insgesamt: 0

Themen pro Tag: 1
Beiträge pro Tag: 12
Benutzer pro Tag: 0
Themen pro Benutzer: 6
Beiträge pro Benutzer: 55
Beiträge pro Thema: 9

Mitglieder insgesamt: 601
Unser neuestes Mitglied: wortsuchen

 Das Team

Administratoren
struktur-los

Moderatoren
rivus
dfx

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php