Die Suche ergab 4889 Treffer

Zurück zur erweiterten Suche

Immortalita

Ich schreie, weil du tot bist, doch nichts ändert sich, alles von dir ist in allem, alles ist mit dir verwandt, alles verwandelt sich, bleibt berührt, verdichtet, was du warst, ist einzig hier. Du bist meine Nabelschnur zum Leben, die tiefe Wunde, die nicht heilt, der Schnitt durch die Seele, mein z...
von rivus
So 14 Jul, 2019 07:40
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Immortalita
Antworten: 0
Zugriffe: 13

Innewerden

Lasst mir Zeit und Sein, genügend von Beidem, unangetastet! Zieht nicht an mir, nicht am Gras. Es wächst nicht schneller! Zwischen jungen Linden, doppelt tot und wund, hängt der erste Julimond, unsre letzte Geste. Sie ist blicklos vom Zerbrochenen, Vermächtnis, Versprechen, unsterblich vor deinem Gr...
von rivus
Do 04 Jul, 2019 13:30
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Innewerden
Antworten: 0
Zugriffe: 49

Es ist nicht vorbei

Lasst mich schreien und schweigt! Lasst die Schatten nach mir greifen, damit ich all das versteh! Vor zwei halben Monden, rief eine ITS-Ärztin an, ihre Frau hat es geschafft, sie ist um 22:02 verstorben, die Natur hat ihren Lauf genommen! Seien sie froh, was ihr erspart blieb! Behalten sie ihre Frau...
von rivus
Mo 24 Jun, 2019 18:53
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Es ist nicht vorbei
Antworten: 0
Zugriffe: 73

Liebestraum(a)

Tausendmal stürzt du ab! Tausend und einmal schreie ich deinen Namen. Tausend und zweimal kennt Hades kein Erbarmen. Solche Wunden hat nur jeder Millionste! Du wirst immer wieder sterben, zwölf Tage, zwölf Nächte! Sieh! Immer früher ist der Morgen in mir, schneller laufe ich zum Jasmin, geheimnisvol...
von rivus
Fr 21 Jun, 2019 18:52
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Liebestraum(a)
Antworten: 0
Zugriffe: 80

Beweise

Du bleibst eine Nacht, eine Wolke, mein Schatz, meine zweite Haut, meine Herzensschöne, meine bessere Hälfte, mein Kapitän, unser Steuermann. Du schenkst Liebe und ergreifst meine Hände. Du bist die unvorstellbare Wahrheit, die unglaubliche Abwesenheit, ein furchtbarer Cut, abgeschnitten. Ich bin ve...
von rivus
Mo 17 Jun, 2019 07:57
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Beweise
Antworten: 0
Zugriffe: 74

Der Sinn des Lebens

Er ist genauso ungeeignet wie ich, bemüht umsonst die Philosophie, Gerechtigkeit, das kleinste und größte Glück. Er vergisst nicht, kennt meinen Wunsch, nicht geboren zu sein, und setzt doch keinen Schlussstein, folgt mir als langer Schatten, deinem Tod, den Toten in meinem Leben. Er verhandelt nich...
von rivus
So 16 Jun, 2019 08:51
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Der Sinn des Lebens
Antworten: 0
Zugriffe: 71

Der Liebe Tod und Leben

Blitz, Donner, Regen im Juni, Zeit für Nähe, für ein Liebespaar, so wie wir es sind. Heut ist sein Gewitter schaurig. Er bringt mir nur Einsamkeit. Sie nähert sich wie eine Eroberin, zwei Surrealen. Eine ist schon tot, einer ist noch da, um beide wird gekämpft, um dich ist ein Hof, um mich bist nur ...
von rivus
So 16 Jun, 2019 08:50
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Der Liebe Tod und Leben
Antworten: 0
Zugriffe: 55

Wie ich dich vermisse

Der Juni ist unser Verlobungsmonat, unterm Feuerdorn tanzten wir, und Glühwürmchen waren Zeuge, wie wir einander versprachen. Doch wo bist du? So schreib ich einfach die Wahrheit, das Unglück trifft dich zufällig, zerstört dich schon fast am Ort. lässt mich Atem und Herzschlag zurückholen, doch töte...
von rivus
Di 11 Jun, 2019 20:50
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Wie ich dich vermisse
Antworten: 0
Zugriffe: 83

Trotz allem

Mohnrot und Kornblumenblau weisen mir den Weg, zum Jasmin, der unterm Junimond blütenreich blüht. Nie werde ich seine weiße, Sterne einfangende Baumkrone vergessen, die uns immer Sänfte, Traumdeuter, Flügelpferd war. Heute schüttelt er ungläubig sein Königshaupt, weil er mich nur allein sieht und mi...
von rivus
So 09 Jun, 2019 14:39
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Trotz allem
Antworten: 0
Zugriffe: 70

Was mein Herz beschwert

Ich will den Unglückstag tilgen. Ich will dich lieben. Aber er schlug dich waidwund, tötete dich tagelang weiter, peitschte die geschockten Seelen deiner Liebsten, die bis zum Sterbetag nicht von deiner Seite wichen. Du bist tot. Ich will es nicht wahrhaben. In mir wütet und brodelt das Warum! Jedes...
von rivus
Mi 05 Jun, 2019 19:24
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Was mein Herz beschwert
Antworten: 0
Zugriffe: 81

Über die andere Welt

Sei schneller im Trauern! Suhl dich nicht im Selbstmitleid! Reiß dich zusammen! Heul nicht rum! Marschier weiter! Vergiss das Warum! Schau nicht auf den Boden! So dröhnen die anderen. Doch gibt es dein Grab, vor dem ich steh. Du stehst wieder auf, nimmst mir die Hände von den Ohren, lässt mir zu all...
von rivus
Sa 01 Jun, 2019 18:21
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Über die andere Welt
Antworten: 0
Zugriffe: 102

Verletzliches oder das Ende der Ohnmacht?

Draußen trommelt die Sonne, und das Leben rauscht Mai, Silberpappeln scheppern mit den Sperlingen. Drinnen trommelt ein übrig Gebliebener, mit seinen Händen niederfahrend, auf alle Uhren. So kann ich träumen in diesem Haus mit dir. Wir sind ein Paar. Wir lieben uns schon lange. Dem Tod ist es egal. ...
von rivus
Do 30 Mai, 2019 17:05
 
Forum: Wundertüte
Thema: Verletzliches oder das Ende der Ohnmacht?
Antworten: 0
Zugriffe: 93

Du gehörst zu mir wie ich zu dir

Hellhörig schreit das Haus, wenn ich heimkomme. Worte finde ich nicht, nur den Tod, der alles abschließt. Ich rüttle an seinen Schlössern, er schüttelt mich ab, wie einen überflüssigen Köter. Ohne Mitgefühl löscht er den Tag deiner Geburt am Tag deines Todes. Ich ringe mit ihm, um das untergehende L...
von rivus
Mi 29 Mai, 2019 17:59
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Du gehörst zu mir wie ich zu dir
Antworten: 0
Zugriffe: 63

Re: Irdisch indes mit paradiesischer Musenhaftigkeit. 6 tank

Willkommen erstmal lieber Pawelek Markiewicz, ich kenne mich leider mit Tanka nicht aus, und musste mich dazu belesen. Es sind eindrucksvolle Bilder, die du hier entfaltest. in 1 der Pärchengedanke, melancholisch betrachtet, er bedarf zweifellos Fittiche, denn Pärchen sind ein kostbares Gut! in 2 we...
von rivus
Mo 27 Mai, 2019 23:39
 
Forum: Japanische Gedichte
Thema: Irdisch indes mit paradiesischer Musenhaftigkeit. 6 tanka
Antworten: 1
Zugriffe: 104

Über den ersten Mai ohne dich

Ich gehe durch denselben Wald,
schaue auf dieselben Käfer und Vögel,
spüre einen anderen Wind in den Bäumen
und ich weiß,
du bist um mich,
du hilfst mir weiter!

Du fächelst liebevoll den Mai von gestern,
in den Mai, den wir nicht für möglich hielten.
Ein Saxophon spielt uns dein Lieblingslied.
von rivus
So 26 Mai, 2019 18:56
 
Forum: Wundertüte
Thema: Über den ersten Mai ohne dich
Antworten: 0
Zugriffe: 57
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche

cron