Die Suche ergab 4873 Treffer

Zurück zur erweiterten Suche

Für uns

Du hast mit mir viele Tode ertragen. Nun holte dich der Tod! Wir lasen gleiche Bücher! Sie blättern sich auf: „Ich bat um Füße, er gab mir Flügel.“ „Mein fremdes Gesicht!” oder „Wenn ich schon sterben muss!“ Wir lernten in Ihnen war noch Hoffnung. Aber dein Unglück konnte Cézanne nicht genügen. Wir ...
von rivus
Sa 18 Mai, 2019 19:11
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Für uns
Antworten: 0
Zugriffe: 16

Le vie en rose

...komm' mit mir, Geliebte… zur Südseite der Heimat, wo der Rosenbaum Knospen trägt, unzählige, gleich unseren wahren Träumen. Gemeinsam alt werden. Freude, Leid, Glück - teilen. Junges Leben glücklich begrüßen. Die Jahre mit Liebe füllen. Es regnet. Wir lieben uns. Haut an Haut im Gewitterregen. Ic...
von rivus
So 12 Mai, 2019 11:25
 
Forum: Panoramen
Thema: Le vie en rose
Antworten: 0
Zugriffe: 32

Liebe und Abschied

Zusammen wollten wir alt werden, Freude, jedwedes Leid teilen, jungem Leben ein Hallo zurufen, gemeinsam die Jahre mit Liebe füllen. Es regnet. Wir lieben uns im Sommerregen, nach dem Gewitterguss, Haut an Haut. Kein Nass passt zwischen uns! Ich drücke dein Herz, schreie deinen Namen, du legst meine...
von rivus
Fr 10 Mai, 2019 17:11
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Liebe und Abschied
Antworten: 0
Zugriffe: 72

Seitdem du fort bist

Mir fehlt der andre Gedanke, die liebevolle Geste, deine Art die Dinge zu regeln, für jedes Problem gibt es eine Lösung! Mir fehlt dein zupackender Humor, die Schippe auf menschliche Schwächen, dein handwerkliches Geschick, deine Gabe zuzuhören. Mir fehlt das Öffnen der Tür, die Richtschnur des Fami...
von rivus
Mi 08 Mai, 2019 20:36
 
Forum: Zwischenmenschliches
Thema: Seitdem du fort bist
Antworten: 0
Zugriffe: 40

Anhalten: Unmöglich

Alle Welt sagt, es soll so sein. Die Zeit läuft und ändert nichts. 24Stunden am Tag, 7 X die Woche. Döblins Tauben gurren. Jack Londons Hund heult. Wetterhähne krähen losgebunden. Ich sollte nur für mich schreiben, Farben, Motive verschließen. Unsre Eiffelturmuhr hat keine Zeiger mehr! Korfu, wo wir...
von rivus
Mo 06 Mai, 2019 08:13
 
Forum: Panoramen
Thema: Anhalten: Unmöglich
Antworten: 0
Zugriffe: 64

So nah. So fern

Jedes festgehaltene Bild von dir, drängt schmerzvoll, in meine Seele, die nicht begreift. Du bist nicht mehr da! Ich schaue anders auf unsre Bilder. Schlaflos. Ruhelos. Seit deinem Tod verströmen sie Vergänglichkeit, beweisen die eigene Sterblichkeit. Du bleibst abwesend! Wolken tragen den Atem mein...
von rivus
Sa 04 Mai, 2019 11:04
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: So nah. So fern
Antworten: 0
Zugriffe: 74

Auspizien

Da liegst du mit Leichenflecken, nach Vorschrift einen Tubus im Mund, spärlich dein nachgewachsenes Haar, bizarr das Liderblau deiner nie mehr geöffneten Augen, deine Arme sind leblos an deinen Körper angelegt, ich lege ein letztes Mal meine Hände in deine, Totenstille umgibt uns, sie überdeckt das ...
von rivus
Do 02 Mai, 2019 19:19
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Auspizien
Antworten: 0
Zugriffe: 43

Wie ein war eine andere Bedeutung bekommt

Das war schließt etwas ab. Es sollte die Vergänglichkeit symbiotisieren. Doch am Anfang, wenn das war beginnt Positionen einzunehmen, wo es eigentlich nicht zu suchen hat, wenn es Stück für Stück vereinnahmt, Staub schichtet, Erinnerungen stapelt, die weh tun, weil sie vom Lebenslauf abfallen, dann ...
von rivus
Do 02 Mai, 2019 08:40
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Wie ein war eine andere Bedeutung bekommt
Antworten: 0
Zugriffe: 48

Unter demselben Himmelsbogen

Kralle ich meine Hände in die Erde, die du aufgehäufelt hast, dann reichst du mir deine Hände. Pflegen wir uns're Vier-Jahreszeiten-Hecke weiter! Sie wartet auf deinen Schnitt! Ihre Gabelungen tragen einen anteilnehmenden Himmel. Er ist ungleich, stimmt nicht mehr überein, mit uns‘rem ausgemalten, a...
von rivus
Di 30 Apr, 2019 10:52
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Unter demselben Himmelsbogen
Antworten: 0
Zugriffe: 97

Seelenschnitte

heimtückisch, plötzlich, zertrümmernd, danach getarnt, mit bröselnder Hoffnung, nicht fassbar, unwirklich beim zweiten langen Sterben an der Lebenserhaltungsmaschine! Wir stellen dich zur Rede! Du gibst keine Antwort! Ohne Gnade beschlagnahmst du das Liebste, fügst immer mehr reaktionslose Pupillenw...
von rivus
So 28 Apr, 2019 18:19
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Seelenschnitte
Antworten: 0
Zugriffe: 62

Re: Elfchenkette, Endwort ist Wortanfang..

Schicksal
ohne Antwort
wir müssen sie
uns selbst geben
es ertragen
von rivus
Sa 27 Apr, 2019 11:59
 
Forum: Elfchen-Gedichte
Thema: Elfchenkette, Endwort ist Wortanfang..
Antworten: 116
Zugriffe: 25248

Die Macht des Unglücks

Wenn einem der Tod das Liebste zerstört: Ich steh am Rad der Zeit! Ich greife in sein Räderwerk. Doch es dreht grausam nur in eine Richtung. Die Uhren dröhnen. Die Katze ist verstört. Alle Bilder schärfen sich und dich. Überall bist du. Überall bist du nicht. Wie soll ich damit fertig werden? Mit de...
von rivus
Sa 27 Apr, 2019 11:50
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Die Macht des Unglücks
Antworten: 0
Zugriffe: 64

Re: Elfchenkette, Endwort ist Wortanfang..

Suche
nach dem Sinn des Lebens
Finde
am Ende das Schicksal
von rivus
Mi 17 Apr, 2019 23:36
 
Forum: Elfchen-Gedichte
Thema: Elfchenkette, Endwort ist Wortanfang..
Antworten: 116
Zugriffe: 25248

Wie soll ich deine Wunden aushalten

Ich habe im Park nach dem Warum gerade Du geschrien; Ich bin die Wege abgelaufen, die wir Hand in Hand gingen; Ich habe mich nach denselben Blumen gebückt, Ich habe nach deinen Märchen-Wolken geschaut, Ich gehe mit den Kindern auf unseren Träumen, Ich fühle deine gebundenen wunden Blicke, doch deine...
von rivus
Mi 17 Apr, 2019 09:35
 
Forum: Schwarzlicht
Thema: Wie soll ich deine Wunden aushalten
Antworten: 1
Zugriffe: 81

Re: was dröhnt in euer ohr?

von rivus
Di 09 Apr, 2019 23:38
 
Forum: Off Topic
Thema: was dröhnt in euer ohr?
Antworten: 2534
Zugriffe: 217269
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche

cron