Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon struktur-los » Do 07 Jul, 2011 16:03


Ich denke, es reicht, wenn man seine Wettbewerbs-Beiträge unter "Eigene Werke" abspeichert, dann kann jeder, der will, seinen Senf dazu (ab)geben. Ich würde das Thema des Wettbewerbs einfach über den Text stellen, sodass der Leser weiß, aus welchen Beweggründen dieser entstanden ist. Zu Inhalt und Struktur kann man sich dann ja mit Interessierten austauschen.

Vll. kann man eine Rubrik "Texte zum Thema" eröffnen, in der dann all diese Wettbewerbsbeiträge auch nochmal zum Vergleich eingestellt werden können. Und - es könnten dann ja auch noch neue Beiträge anderer Forumsmitglieder hinzukommen.
Zuletzt geändert von struktur-los am Do 07 Jul, 2011 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
struktur-los
rang-los
Administrator
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 31 Jul, 2010 15:48
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon Garfield » Do 07 Jul, 2011 22:32


Ich sehe die Notwendigkeit dafür nicht. Wenn jemand seinen Text weiter praäsentieren möchte oder Feedback dazu erhalten kann er ihn doch einfach als Text normal ins Forum einstellen. Ist doch völlig wurscht ob der vorher schon im Wettbewerb gelaufen ist...
Kurz, er bewies eine Geduld, vor der die hölzern-gleichmütige Geduld des Deutschen, die ja auf dessen langsamer, träger Blutzirkulation beruht, einfach gar nichts ist.
Gogol - Die Toten Seelen
Benutzeravatar
Garfield
Graf Lied
Urgestein
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 18:09
Wohnort: Berlin
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon winter » So 17 Jul, 2011 02:37


gibbs den die sektion LYRIK/ PROSA DES MONATS nicht mehr?
i shot my love
Benutzeravatar
winter
Tretmühle
Neu
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 19 Okt, 2010 15:04
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon Garfield » So 17 Jul, 2011 09:49


ja, die gibts net mehr.
Kurz, er bewies eine Geduld, vor der die hölzern-gleichmütige Geduld des Deutschen, die ja auf dessen langsamer, träger Blutzirkulation beruht, einfach gar nichts ist.
Gogol - Die Toten Seelen
Benutzeravatar
Garfield
Graf Lied
Urgestein
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 18:09
Wohnort: Berlin
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon rivus » So 17 Jul, 2011 09:53


ich wäre dafür, sie wieder in gang zu setzen. dabei könnten wir doch auch die texte der wettbewerbe mit teilnehmen lassen. :kaffee:
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon struktur-los » So 17 Jul, 2011 10:03


Guten Morgen! ... Ich würd' s auch begrüßen - Rivus, dazu müssten die Wettbewerbstexte doch aber erstmal den eigenen Werken hinzugefügt werden. Das wäre ohnehin mein Wunsch, auch ohne, dass ich sie dafür nochmals im Forum posten muss.
Das müsste doch irgendwie möglich sein. Mo - du bist doch Admin, was sagst denn du dazu?
Benutzeravatar
struktur-los
rang-los
Administrator
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa 31 Jul, 2010 15:48
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon Garfield » So 17 Jul, 2011 10:48


Warum wollt ihr die alten Monatswettbewerbe wiederhaben? Wozu dieser vergleich von Texten, ohne Mehrgewinn (den man bei 30min teilen durchs extradafürschreiven ja hat)? Oo

Um Texte hervorzuheben die euch gefallen könnt ihr sie empfehlen mit dem eigens dafür eingerichteten Button.

Und ich bin auch dagegen dass pauschal alle Wettbewerbstexte ins Forum gestellt werden. Das sollte schon noch jeder selber entscheiden, kann ja Leute geben die das net wollen ;)
Kurz, er bewies eine Geduld, vor der die hölzern-gleichmütige Geduld des Deutschen, die ja auf dessen langsamer, träger Blutzirkulation beruht, einfach gar nichts ist.
Gogol - Die Toten Seelen
Benutzeravatar
Garfield
Graf Lied
Urgestein
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 18:09
Wohnort: Berlin
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon rivus » So 17 Jul, 2011 12:33


mhmm: :kaffee: na ja, quasi als doch aufwertung eines besonderen textes, der ja auch für das forum stehen u. fallen könnte ;)!


ja, die empfehlungen sind eine feine, zusätzliche möglichkeit, das gefallen an texten auch zu bekunden und andre darauf aufmerksam zu machen.

pauschal meine ich das gar nicht, sondern die entscheidung obliege dann selbstverständlich immer bei den autoren ;)
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon Garfield » So 17 Jul, 2011 12:52


Ich finde nicht das man Lieratur immer vergleichen sollte. Halte so ne persönliche Empfehlung für sinnvoller, auch weil sie nicht anonym ist wie das Anklicken bei ner Umfrage. Bei den 30min Sachen ist das was anderes, da ist so ne Umfrage vllt ein Ansporn, außerdem gabs ne bestimmte Aufgabe, aber bei den richtigen Texten gefällt mir so ein Wettbewerbsgedanke eher nicht.

pauschal meine ich das gar nicht, sondern die entscheidung obliege dann selbstverständlich immer bei den autoren


Es steht doch jedem frei seinen Text nochmal richtig einzustellen ;)
Kurz, er bewies eine Geduld, vor der die hölzern-gleichmütige Geduld des Deutschen, die ja auf dessen langsamer, träger Blutzirkulation beruht, einfach gar nichts ist.
Gogol - Die Toten Seelen
Benutzeravatar
Garfield
Graf Lied
Urgestein
 
Beiträge: 1671
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 18:09
Wohnort: Berlin
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon rivus » So 17 Jul, 2011 15:02


dein einwand bezüglich des vergleichens kann man nicht vom forumtisch fegen; der hat was subtantielles, weil ja vergleiche mitunter sehr hinken. und dein hinweis, dass die kategorie emfohlene texte ein seh individuelles bekenntnis zum gefallen der texte ermöglicht, hat auch was. :kaffee:

mhmm, irgendwie rumort in mir trotzdem etwas wie ein verlustgefühl, dass etwas einmal dagewesenes, fast eine lifotradition, so einfach still gelegt wurde und dass damit eine lücke entstanden ist, die meiner meinung nach noch nicht geschlossen werden konnte. :kaffee:
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon winter » Mi 20 Jul, 2011 13:01


so ein schmarn. wenn man texte nicht vergleichen soll, dann könnt ihr den ganzen wettbewerbs-bereich einstampfen. das lifo wird echt immer langweiliger.
Benutzeravatar
winter
Tretmühle
Neu
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 19 Okt, 2010 15:04
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon Le_Freddy » Mi 20 Jul, 2011 13:24


ws das angeht kann ich winter zustimmen. natürlich muss es um vergleich gehen und auch um den wertnden, denn wir haben nunmal unsere vorlieben und können da auch drüber reden.

aber: (jetzt beist sich die katzein den schwanz) bring der vergleich nur was wenn auch entsprechend viele (und gute!) texte vorhanden sind, bei dem derzeitigen textaufkomen ist ein "gedicht des monats" keine besonders gewichtige auszeichnung. selbst wenn wir die sieger der wettbewerbe "automatisch" mit in die vorschläge aufnähmen wäre die auswahl doch äußerst dürftig.
Wir können das meinetwegen auch gerne wieder aufnehmen aber bitte immer mit der möglichkeit im zweifel auch aktiv dagegen zu stimmen. also zB im Juli kein Gedicht des Monats haben zu wollen oderso, das wär zur qualitätssicherung ganz gut. sonst inflationieren wir die auszeichnung.

liebn gruß fred
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.
(DichterFürst1616)
Benutzeravatar
Le_Freddy
foll-uschi
Moderator a.D.
 
Beiträge: 525
Registriert: Do 22 Jan, 2009 15:27
Wohnort: R'lyeh
Eigene Werke
 

Re: quo vadis wettbewerbe

Beitragvon rivus » Mi 20 Jul, 2011 18:32


der hieb von winter sitzt. also wo sind die neuen texte von evilsuperbitch, drehrassel, mo.-, pegamund, olafmitdem traktor, apnoe, tagedieb, lichtelbin, hirn, hefe, stullenandi, blaue_raupe, friederich, apnoe, tagedieb, franke, macy, santa-fu, kirmesbollo, mordstussi, albatross, rando reinhardt, alcedo, franz, yve, suyari, hginsomnia, riebfrau, winter uvvm, wo???????????
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: Wettbewerb vom 20.Juli 2011

Beitragvon rivus » Mi 20 Jul, 2011 21:45


ja. dem stimme ich mit pech und schwefel zu. das hat auch mo.- schon so ähnlich für sich und uns formuliert. also bin ich für pro wettbewerb, vielleicht müssten wir doch mehr auf die werbetrommel hauen ...
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: Wettbewerb vom 20.Juli 2011

Beitragvon Anna Lyse » Mi 20 Jul, 2011 22:10


also versteht mich nicht falsch. ich bin auch pro wettbewerb...hab daraus ebenso wie ruelfig sagte viel gelernt und mitnehmen können, überall hin. jedoch, kann so ein wettbewerbsgedanke auch in zwang ausarten und zwang ist nur bedingt gut um irgendwas zu erschaffen. ich meine hier nicht unbedingt dass die wettbewerbsbeiträge schlecht wären, oft sind auch die themen so schahl, da ist schon einfaches leitungswasser wohlschmeckender.

ich bin wirklich überzeugt davon dass weniger mehr ist. man hat doch gesehen was passiert ist als es damals immer weniger leute bei den wettbewerben mitgewirkt haben, am ende waren es dann zwei leute, kaum stimmen und nix danach. es fehlt und mangelt wirklich der rückblick auf den wettbewerb und der könnte ja schon mal ne weile andauern und nicht nur in ein paar minuten abgehandelt werden. klar sind die meisten texte keine meisterwerke an denen man sich tage und wochen aufhalten muss um sie auseinanderzupflücken aber so ein bisschen kritik hier und da wäre schon nicht schlecht. ich nehm mich da nicht aus. bin auch, was das betrifft, eher faul als fleissig.

ob da die werbetrommel rühren wirklich was bringt? wollt ihr jetzt im www rekruitieren gehen oder wie darf ich das verstehen. ein wettbewerb wird nicht besser wenn man unter der ankündigung zig mal die aufforderung dazu postet.

leider-
.
Benutzeravatar
Anna Lyse
Moderator a.D.
Moderator a.D.
 
Beiträge: 638
Registriert: So 08 Nov, 2009 20:13
Eigene Werke
 
VorherigeNächste

Zurück zu Ankündigungen - Wettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php