Für alles, was nicht mit Literatur zu tun hat und auch in kein anderes Forum passt.

Re: Langweilig

Beitragvon exmaex » Di 05 Mai, 2009 18:33


rü, du scheinst ja schon ein veterinär in sachen abenteuer zu sein. dir kann man echt doppelt nichts vor machen! wenn ich langweilig bin, warte ich ruelfig beim bedienungsgucken zu und schreibe reime wie "liquorwellen, die in äquitemporanten distanzen gegeneinandertanzen", oder tue dies nicht
irgendwie
exmaex
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1603
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 18:34
Eigene Werke
 

Re: Langweilig

Beitragvon Ruelfig » Di 05 Mai, 2009 18:42


Ach, ich habe gelogen. In Wahrheit nehme ich die alte Schlampe Langeweile richtig hart ran und wenn ich sie durchgeknallt habe, dann gibt es links und rechts und auf die 12, volle Kelle auf die Glocke und ohne Gnade ausgeteilt. Danach bin ich so fertig, dass mir die innere Öde sowas von scheißegal ist.
Endlich Nichtdichter
Benutzeravatar
Ruelfig
Altling
Urgestein
 
Beiträge: 1099
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 23:06
Eigene Werke
 

Re: Langweilig

Beitragvon Stullen Andi » Di 05 Mai, 2009 19:00


links und rechts eins auf die 12? Nicht lieber rechts auf 4 und links auf 8 Uhr zielen und dann mit 12-Uhr-Kopfnuss abrunden?
Stullen Andi
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 557
Registriert: Do 11 Sep, 2008 00:17
Eigene Werke
 

Re: Langweilig

Beitragvon Antibegone » Di 05 Mai, 2009 19:10


Es leben die Digitaluhren!
Da muss ich mir net überlegen, wo ich wem was drauf geben

Ob Digitaluhren dann wohl ein Faktor für zunehmende Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft sind? oO
Drehrassel: "Als Lyriker sollte man eine ahnende Checkung haben, von dem, was man da macht."
Benutzeravatar
Antibegone
Gegen Begonien
Etabliert
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 21 Mär, 2011 22:27
Eigene Werke
 

Re: Langweilig

Beitragvon Ruelfig » Di 05 Mai, 2009 19:23


@Stulle: erst links, dann rechts und dann. :)
@Myr'jam: Digitalhuren sind natürlich Ausdruck der zunehmenden globalen Verlangweilichung, voran getrieben durch Vorstandspunks in Haischreckverkleidung und damit abzulehnen.
Endlich Nichtdichter
Benutzeravatar
Ruelfig
Altling
Urgestein
 
Beiträge: 1099
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 23:06
Eigene Werke
 

Re: Langweilig

Beitragvon Antibegone » Di 05 Mai, 2009 19:31


Rueflig, wenigstens einer, der mich versteht!

Lass uns die Aktion "gegen Digitalhuren" starten und zum Verbrennen aller rot gestrichener Parkbänke aufrufen - das wir die Vorstandspunks in Haischreckverkleidung dazu zwingen, von jetzt an nur noch biologisch abbaubare PCs zu benutzen und wir uns helfen schneller atmen zu können.
Drehrassel: "Als Lyriker sollte man eine ahnende Checkung haben, von dem, was man da macht."
Benutzeravatar
Antibegone
Gegen Begonien
Etabliert
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 21 Mär, 2011 22:27
Eigene Werke
 
Vorherige

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron