Für alles, was nicht mit Literatur zu tun hat und auch in kein anderes Forum passt.

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Sa 03 Dez, 2022 22:49


Und nochmal aus Bucay's "Das Buch der Trauer"

"Ich muss akzeptieren, dass die Welt so ist, wie sie ist, und
mich mit der Tatsache anfreunden, dass sie so ist.
Ich muss akzeptieren, dass es vielleicht nicht mein Weg ist,
alles zu bekommen, was ich mir erträume.
Vielleicht führt er mich an Orte, die ich mir nicht einmal
vorstellen konnte.
Aber wenn ich mich nicht traue, das Seil eines Traums los-
zulassen, kann ich meinen Weg zu mir selbst nicht folgen."
Zuletzt geändert von rivus am Sa 03 Dez, 2022 22:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Do 22 Dez, 2022 21:51


"Auf dem spirituellen Weg legt man den Wunsch ab, andere zu übertrumpfen, zu vernichten oder auszubooten, und den Zauber zu schätzen, der in uns wirkt, wenn diese falschen Anreize einer konkurrenzorientierten Erziehung verschwinden. ... " Bucay, Kompass ...
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Do 22 Dez, 2022 22:05


Das dritte Racket!! (Begriff von Berne) = die dritte Ausflucht, um das Verlorene nicht loslassen zu müssen, ist die Idealisierung!!; ein Irrweg kurz nachdem man die Phase der Verzweiflung gegangen ist, und oft verwechselt mit dem richtigen Weg der Identifikation! --- Ein gefährlicher Ausweg, eine Flucht nach hinten: Fachbegriff hierzu die Mumifizierung des Verlorenen ... [Auch aus Bucay's "Der innere Kompass"]
Zuletzt geändert von rivus am Do 22 Dez, 2022 22:27, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Mi 28 Dez, 2022 19:26


"Das Ziel unseres Lebens kann es nicht sein, immer unverwundbarer zu werden. Der existenzielle Mangel gehört zu uns Menschen dazu. Aus ihm erwachsen nicht nur Empathie, Verständnis und Liebe, sondern vor allem auch unsere Sehnsucht, die in einem spirituellen Leben eine Antwort, eine innre Heimat findet."

Aus Michael Bordt's "Die Kunst unserer Sehnsucht zu folgen"
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » So 01 Jan, 2023 22:37


Ob sich hier noch mal jemand meldet, der hier früher Spuren hinterlassen hat? Eine Reanimation scheint nach dem Stand der zwanziger Jahre wohl kaum noch möglich, höchstens in einer Gedankenillusion? Oder?
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Do 20 Jun, 2024 22:24


ich denke gerade, auch wenn längst schon frühere schreiber, die das lifo mitgeprägt haben, andere wege gegangen sind, dass sie uns vielleicht doch nochmal ein lebenszeichen hier hineingeben oder eine textprobe oder einfach nur zum klönen bei uns vorbauschauen.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Sa 29 Jun, 2024 10:49


ich werde mich gleich in ein neu erworbenes buch stürzen:

"WELT IN AUFRUHR"
Die Ordnung der Mächte im 21.Jahrhundert
von Herfried Münkler

Klappentext:
Spätestens seit den Abzug westlicher Truppen aus Afghanistan und dem russischen Überfall auf die Ukraine wissen wir, dass die bislang geltende Ordnung an ihr Ende gekommen ist. Die Welt ist in Aufruhr, Doch wie wird sie sich neu sortieren, und wie wird sie im 21.Jahrhundert aussehen? Vor welchen Umwälzungen, Brüchen und Umbrüchen stehen wir?

Eine auf Werten und Normen fußende Weltordnung durchzusetzen, übersteigt die Fähigkeiten des Westens. Die USA, einst "Weltpolizist", befinden sich trotz interationalen Engaements auf dem Rückzug; die UN der man diese Rolle ebenfalls zugedacht hatte, blockiert sich selbst. Und die Europäer sind schlicht nicht imstande, eine Weltordnung zu hüten. Eine prekäre, risikoreiche Lage, in der auch ein Blick in die Geschichte und auf frühere weltpolitische Konstellationen hilfreich ist, um Hinweise auf die künftige, sich jetzt herausbildende Ordnung zu erhalten.

Herfried Münkler zeigt in diese gedankenfunkelnden geopolitischen Amalyse, wo in Zukunft die Konfliktlinien verlaufen. Viel spricht dafür, dass ein neues System regionaler Einflusszonen entsteht, dominiert von fünf Großmächten. Wo liegen die Gefahren dieser neuen Ordnung, wo ihre Chancen? Wäre es ein austariertes Mächtegleichgewicht - oder Chaos? Und wie sollten sich Europa und Deutschland in den zu erwartenden Auseinandersetzungen verhalten? Ein aufregender, Maßstäbe setzender Ausblick auf die Machtkonstellationen im 21.Jahrhundert,
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » So 30 Jun, 2024 07:18


Gewitter mit haut- und ohrnahen Blitz und Donner über Branitz. Und ein heftiger Wolkenbruch. Erschrecken und Faszination zugleich. Einst suchten wir, eine Kindererinnerung, lang ist es her, in Strohmieten oder in Deckenzelten, mit Militärdreieckplanen verstärkt Obdach, rückten zusammen, lasen uns E.T.A. Hoffmann Geschichten vor ...
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Di 02 Jul, 2024 05:19


Ich lese: "Bis zum Surrealismus hat der Dichter allein bleiben wollen. Sollte man nicht meinen, daß diese Einsamkeit gefährlich ist und dasß sie ihm auf jedem Fall verbietet, so weit voranzuschreiten, wie er vermöchte? Der Tod Lautréamonts, die Flucht Rimbauds können diese Verzweiflungshaltung nicht rechtfertigen. Die Dichtung braucht sich nicht zu schämen. "Die Dichtung" muß von allen gemacht werden, nicht von einem." (Lautréamont) Souppault
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Di 02 Jul, 2024 05:54


ich war gestern wieder mal aus alter sehnsucht in einem zeitungskiosk des cottbuser bahnhofs und suchte nach der philosophiezeitschrift "hohe luft". leider stellte die verkäuferin zu meinem leidwesen nach meiner nachfrage fest, diese zeitschrift gibt es seit oktober 2022 nicht mehr
Zuletzt geändert von rivus am Di 02 Jul, 2024 06:04, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Was denkt ihr gerade?

Beitragvon rivus » Di 02 Jul, 2024 19:10


es gibt diese dunklen tage. trotz all diesen positiven gegenbildern.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3050
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 
Vorherige

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron