Für alles, was nicht mit Literatur zu tun hat und auch in kein anderes Forum passt.

Besonders amüsante Kommentare

Beitragvon Corazon De Piedra » Fr 04 Nov, 2011 14:57


Hey,

es gibt hier einige user, die so amüsante, sinnfreie Kommentare schreiben, dass ich beschlossen habe, sowas unbedingt für die Nachwelt zu erhalten. Es gibt ja bereits so Preise wie die "Goldene Himbeere" für die schlechtesten Schauspieler, warum sollte man nicht hier auch mal einen Preis für den schlechtesten Kommentator, den sinnfreiesten Kommentar ausloben?
Ich füge unter die extrem sinnlosen Kommentare immer den Link zum Originalthread ein, falls einer nicht glaubt, dass sowas wirklich geschrieben wurde.
Eine Häufung von sinnfreien Kommentaren bei manchen usern ist zwar auffallend, liegt aber noch im statistisch realistischen Bereich.
Ich wünsche euch viel Spass beim Lesen und fange mal mit dem ersten Kandidaten an:

Ruelfig hat geschrieben:Diese Reimbaracke bröckelt an so vielen Stellen, dass man sich ob der einströmenden Ungereimtheiten kaum noch einen Reim machen möchte. Du solltest die Sprache in Ruhe lassen, du tust ihr weh. Inhaltlich ist das wiedergekäutes Gewäsch. Mal doch oder spreng irgendwas in die Luft, aber lass bitte die Finger vom Alphabet. Stephen Fry hat ein sehr schönes Buch geschrieben: Feigen, die fusseln. Entfessle den Dichter in dir. Lies mal die Einführung. Also, nicht du, als real existierende Entität, sondern dein Avatar.


Source: http://literatur-forum.info/post44198.html#p44198
Ruelfig hat geschrieben:Widerliches Geschmiere eines Pädophilen.


Source: http://literatur-forum.info/beziehungskiste/die-blute-deine-blute-t40818.html

Ruelfig hat geschrieben:Ich denke gerade, dass der Corazon denkt, ich hielte ihn für behindert und pädophil, da irrt er sich. Ich meine seine Texte. Das macht mich dann ein Stück weit betroffen, ich denke, hier ist ein Dialog vonnöten, ein offener und fair geführter. Am besten gelenkt von einem gut ausgebildeten Betreuer oder einer Betreuerin. Wichtig wäre natürlich, hier sexuelle Neutralität zu wahren, damit Pandora in der Hose bleibt, mal bildlich gesagt. Da die Qualität von Texten relativ ist zu den Lebensbedingungen ihrer virtuellen Erzeuger/innen, dürfte eigentlich gar keine Textkritik mehr erfolgen, die aus den dem Lesen von Texten folgenden Empfinden der Rezipienten (ich spare mir hier die -innen, ohne diese diskriminieren zu wollen) herrührt. Ich denke also, dass dieser ganze Kulturrelativierende Mist (ich bin ok, du bist ok) eben Mist ist. Wer keinerlei Maßstäbe mehr hat, der geht im eigenen Dünkel baden. Und wer sich selber zum Opfer macht, um zu punkten, ist in meinen Augen ein ganz mieser loser.

Source: http://literatur-forum.info/off-topic/was-denkt-ihr-gerade-t358-4065.html
Corazon De Piedra
 
Eigene Werke
 

Re: Besonders amüsante Kommentare

Beitragvon rosenrabe » Fr 04 Nov, 2011 23:58


Ruelfig hat geschrieben:Diese Reimbaracke bröckelt an so vielen Stellen, dass man sich ob der einströmenden Ungereimtheiten kaum noch einen Reim machen möchte. Du solltest die Sprache in Ruhe lassen, du tust ihr weh. Inhaltlich ist das wiedergekäutes Gewäsch. Mal doch oder spreng irgendwas in die Luft, aber lass bitte die Finger vom Alphabet. Stephen Fry hat ein sehr schönes Buch geschrieben: Feigen, die fusseln. Entfessle den Dichter in dir. Lies mal die Einführung. Also, nicht du, als real existierende Entität, sondern dein Avatar.


Wieso, das ist doch keinesfalls sinnfrei, sondern eher angemessen.

Und die folgenden Zitate auch. Man darf sie halt nicht aus dem Zuammenhang reißen, in dem sie stehen. Solch ein Herausreißen aus Zusammenhängen ist meist eine ziemlich dusselige Angelegenheit.
Zuletzt geändert von rosenrabe am Sa 05 Nov, 2011 01:10, insgesamt 4-mal geändert.
rosenrabe
 
Eigene Werke
 

Re: Besonders amüsante Kommentare

Beitragvon Corazon De Piedra » Sa 05 Nov, 2011 14:57


Tja, jetzt bin ich schon überrascht. Manche posten ihre amüsanten Kommentare gleich hier ohne den Umweg über die Kommentarfunktion zu einem Text zu gehen. Das geht natürlich auch :)

Jetzt aber wieder zum Thema:

Dieser absolut sinnfreie (noch sinnfreier geht's ja nun echt nicht) Kommentar, tja, den habe ich erst als üblichen smiley interpretiert und mich artig bedankt. Erst später fiel mir auf, dass es sich hier um ein animiertes Bildchen handelt, wo irgendeinem wohl übel ist. Nun ja, da der Text der hier (nicht) kommentiert wurde überhaupt nichts mit Magenverstimmungen zu tun hat, gehört dieser "Kommentar" natürlich hier her:

"struktur-los" schrieb:
:kotz:

Source: http://literatur-forum.info/lichtblicke/tanzt-fur-mich-t40855.html
Corazon De Piedra
 
Eigene Werke
 

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast