Für alles, was nicht mit Literatur zu tun hat und auch in kein anderes Forum passt.

Hässliche Literatur gesucht

Beitragvon asd345 » Di 04 Nov, 2014 10:57


Hässliche Literatur gesucht

Hallo,

ich suche Werke mit folgenden Eigenschaften:

-Stil: dynamisch, auf keinen fall gesetzt oder langatmig
-gerne radikal ("krank/irre")
-Humor: kein Problem
-nicht zu trivial, aber gerne so daher kommend
-gemein, nicht ekelerregend, kein Splatter etc.
-dramatisches Spannungskonzept nicht so wichtig,aber nicht ohne (keine nouveau roman, avant-garde, expressionistischen- oder ähnlichen werke die eine Theorie darstellen wollen) und/oder extrem brutal (kein spatter etc),gemein,aggressiv,zynisch,sarkastisch,politisch, etc
-nicht klassisch
-auf keinen Fall emotional-kitschig
-keine lyrischen Anwandlungen

Am besten zusammen zu fassen als: Hässliche Literatur

Ähnlich zu: Victor Pelewin, Irvene Welsh, Charles Bukowski, Thomas Bernhard,Paul Auster,Danielewski, Ellis, Thompson, Chuck Palahniuk, Houellebeq Jelinek (partly), Dirk Bernemann, Banksy (gerne auch gerneübergreifend)

Gerne auch Sachbücher, die schönungslos in Misständen wühlen, oder Absurditäten inetressant Bescheiben:

Robert Kurz Schwarzbuch Kapitalismus
Wüllenweber - Die Asozialen
York - Besuch bei Diktatoren

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke!

PS: Bitte nur die Frage diskutieren, persönliches wird ignoriert.
asd345
Neu
Neu
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 04 Nov, 2014 10:55
Eigene Werke
 

Re: Hässliche Literatur gesucht

Beitragvon rivus » Di 04 Nov, 2014 12:15


naja ... unter der rubrik hässliche literatur würde ich viel von dir aufgezähltes nicht hineinstellen .... aber interessante geschichten und gedichte sind im buch "schrei in die welt expressionismus in dresden" zu finden

Bild


oder im reclamheftchen "sekunde durch hirn" berichten 21 expressionistische erzähler viel surreales

freundliche grüße
rivus
Zuletzt geändert von rivus am Di 04 Nov, 2014 12:24, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2882
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: Hässliche Literatur gesucht

Beitragvon asd345 » Di 04 Nov, 2014 15:19


Danke, werde es mit ansehen. Fällt aber höchstwahrscheinlich schon aufgrund der "Klassik" raus, was damals extrem war kennt man heute meist.
asd345
Neu
Neu
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 04 Nov, 2014 10:55
Eigene Werke
 

Re: Hässliche Literatur gesucht

Beitragvon rivus » Di 04 Nov, 2014 16:44


warum die stigmatisierung hässliche literatur?
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2882
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: Hässliche Literatur gesucht

Beitragvon asd345 » Di 04 Nov, 2014 17:09


inuitiver begriff um die lange liste zusammenzufassen. moralische Diskussionen bitte anderswo, bitte zurück zum Thema (siehe PS:)
asd345
Neu
Neu
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 04 Nov, 2014 10:55
Eigene Werke
 

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron