Sinn des Lebens, Glaube, Liebe, Politik - alles, worüber man diskutieren kann

was versteht ihr unter gerechtigkeit

Beitragvon rivus » Mo 24 Jun, 2013 22:44


wie sollten wir menschen miteinander umgehen?
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2882
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: was versteht ihr unter gerechtigkeit

Beitragvon rivus » Di 25 Jun, 2013 07:45


interessant ist dieser aspekt auch unter dem blickwinkel des niedergangs von menschlichen hochkulturen. inwieweit wird es uns gelingen einen untergang unserer heutigen sogenannten hochgesellschaften zu vermeiden. der politische philosoph rainer forst(leibnizpreis 2012, ein schüler von jürgen habermas) sieht im gerechten umgang miteinander die einzige überlebenschance der postmodernen gesellschaften. ja er sieht gerechtigkeit als ständigen prozeß ...
Zuletzt geändert von rivus am Di 25 Jun, 2013 07:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2882
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: was versteht ihr unter gerechtigkeit

Beitragvon Gast » Fr 11 Okt, 2013 00:46


Der Vizevorsitz der FDP Christian Lindner begreift Gerechtigkeit auch als ständigen Prozess. in einem Interview sagt er, dass auch der Begriff der Gerechtigkeit immer an die Zeit und umstände angepasst werden muss. man müsse immer wieder darüber diskuttieren was man unter gerechtigkeit versteht, welche anforderungen an sie gesetzt werden usw.

Wenn von gerechtem Umgang unter den Menschen die Rede ist, was meint dann dieses "gerecht miteinander umgehen" dass man freundlich, sozialistisch, rücksichtsvoll ist?
Kann es sein das der Mensch zu hohe Anforderungen an sich und seine Fähigkeit gerecht zu sein stellt?
In deutschland gibt es ja den Rechtsstaat, dass der staat gerecht mit seinen utnertanen umgeht.
Hier heisst gerechtigkeit nicht gleichheit, sondernviel mehr sicherheit vor dem staat der auch bei einem Rechtsstaat dem einzelnen übergeordnet ist) und seiner Macht.
Was heisst gerecht mit einander umzugehen, in der heutigen Zeit?

Es gibt auch Die Idee des Naturrechts. Dass die Natur einen gerechten Ablauf der Dinge gewährleistet.
Würde das Naturrecht nicht herrschen gäb es die erde auch nicht. Würde die gerechtigkeit (die vom menschen gemachte) nicht gepflegt werden müssten auch die vom menschen errichteten Staaten untergehen. Vorrausgesetzt natürlich Gerechtigkeit ist ein Staatsprinzip. Was ja in deutschland mehr als überall sonst der fall ist
Gast
 
Eigene Werke
 

Zurück zu Philosophie und Zeitgeschehen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron