Gedichte, die gesellschaftliche oder politische Themen behandeln

gegenbaum (osterkarma)

Beitragvon winter » Mo 09 Apr, 2012 06:40


alle tun so als ob
als seien sie nicht vollkommen
wahnsinnig
geben gas
gegen den baum
das irrenhaus
erde -
viel zu klein
zu wenig panzerglas
um sich auszusperren
system disorder
incomplete
good bye
in dem moment
wo du sagst
du hälst es nicht aus
hälst du es

aus --
i shot my love
Benutzeravatar
winter
Tretmühle
Neu
 
Beiträge: 21
Registriert: Di 19 Okt, 2010 15:04
Eigene Werke
 

Re: gegenbaum (osterkarma)

Beitragvon rivus » Do 12 Apr, 2012 23:28


hi winter

(der gegenbaum, ist es der schlangenlose, der apfellose baum? ist es der baum, der uns menschen auffängt, wenn der andre baum nur noch kahle äste trägt? )

hier gibt es für mich ein moment der bestandsaufnahme. der homo sapiens auf wahnfahrt einer, seiner pseudoperfektion. die selbsterkenntnis treibt ihn gegen den baum. der korrigiert, schon längst bestandteil eines wahnsinnigen szenarios, das irdische wähnen, manifestiert ein irrenhaus erde, trotzt der myriadenwelt. aber im gewahrwerden, das nicht mehr aushalten zu können, hälst du dein eigenes leben, uns, die ganze welt, die allgegenwart , weiter aus. eine zweite schöpfung, eine zweite chance scheint möglich.

lg, rivus
Zuletzt geändert von rivus am Do 12 Apr, 2012 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Zurück zu Schmelztiegel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php