Seite 1 von 1

gelöscht

BeitragVerfasst: Do 15 Nov, 2012 00:34
von kokoschanell
.
...

Re: Der Wein des Lebens ( asklepiadeische Odenstrophe)

BeitragVerfasst: Do 15 Nov, 2012 00:39
von kokoschanell
Der Wein des Lebens( asklepiadeische Odenstrophe)

Gestern warst du noch leer, Becher aus dem sie trank.
Heut’ gefüllt mit dem Saft, den ihr das Leben schenkt,
gossen ein ihr doch Hände
unerwartet den roten Wein.

Zitternd noch jene Hand, die sie verhalten reicht
anzunehmen, was rot in jenem Becher glänzt.
Farblos bliebe uns Leben,
wenn der Wein im Pokal vergärt.

Also nimm, was man gibt - trau einer Hand, die schenkt.
Tag wir rasch uns zur Nacht, die uns versenkt im Schwarz.
Drum halt fest jenen Becher,
trink ihn aus! - Das Bouquet flieht schnell.