Ihr könnt hier neue Mitglieder begrüßen oder euch vorstellen, wenn ihr neu im Forum seid.

Dirk von Grolman stellt sich vor

Beitragvon dvgh@yahoo.de » Sa 01 Jul, 2017 11:37


Hallo Dirk,

dieses Forum dient dem Einstellen und Kommentieren von eigenen Werken wie auch dem Austausch und dem Diskurs über literarische und philosophische Werke und Themen, nicht aber dem Einstellen von externen Links, ohne einen persönlichen Kommentar zum jeweiligen Thema abzugeben.

Wenn du dich hier, im LiFo, einbringen möchtest, stelle bitte ein eigenes Werk, gerne auch eine Rezension/Kritik zu einem der hier veröffentlichten Werke ein. Vielen Dank.

Viele Grüße
struktur-los
Zuletzt geändert von struktur-los am So 02 Jul, 2017 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Regelwerk 2.3, 2.8
dvgh@yahoo.de
Neu
Neu
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 02 Jul, 2016 13:51
Wohnort: Hannover
Eigene Werke
 

Re: Dirk von Grolman stellt sich vor

Beitragvon dvgh@yahoo.de » So 09 Jul, 2017 11:07


dvgh@yahoo.de
Neu
Neu
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 02 Jul, 2016 13:51
Wohnort: Hannover
Eigene Werke
 

Re: Dirk von Grolman stellt sich vor

Beitragvon dvgh@yahoo.de » So 09 Jul, 2017 11:09


Dirk von Grolman über sich:

Ich bin 1946 geboren, bin verheiratet, habe zwei Söhne. eine Tochter und drei Enkel. Zum Schreiben kam ich durch den Doyen-Verlag. Der Verlag kontaktierte mich 2006, war interessiert an meinem Familienarchiv und da speziell an unveröffentlichten Manuskripten.

Eine feine runde Sache und so enschloß ich mich, »Das Tagebuch der Mathilde von Grolman - ein Leben als junge Frau in Potsdam in der Zeit von 1832 – 1847« zu veröffentlichen.

2012 folgte dann das Buch mit dem Titel »Aus dem Leben ihres Vaters Fritz Max Hessemer» erschienen im Vindobona-Verlag.

Im gleichen Jahr folgte dann die Chronik der Familie Hessemer: »Heßemer auf den Spuren meiner Vorfahren, Ahnen und Urahnen« erschienen im Doyen-Verlag - immerhin schon 684 Seiten mit vielen Portraits und einem umfassenden Personenverzeichnis.

In der mir freien verbleibenden Zeit, befasste ich mich mit dem schriftlichen Nachlass meines Großonkels Dr. Dr. Adolf von Grolman Schriftsteller Literaturhistoriker und Kritiker.

Sein literarischer Nachlass beläuft sich auf mehr als 5000 Briefe (u.a. an Thomas Mann und Hermann Hesse. Die vollständige Liste der literarischen Briefpartner, über 1000 Aufsätze und mehr als 1000 Rezensionen (die schöne LiteraturEd. Avenarius Verlag-Leipzig Will Vesper) und ca. 60 Buchveröffentlichungen sind zum größten Teil auf meiner Website Dr. Dr. Adolf von Grolman Teil 1 und meiner zweiten Website Dr. Dr. Adolf von Grolman Teil 2. nachzulesen.

Durch die Sichtung des literarischen Nachlasses meines Großonkels bekam ich genügend Anregung für mein neuestes Buch mit dem Titel »Mein Freund das Buch" -die Lehre der verschiedenen Dichtformen und ihrer Sonderformen- 24 Aufsätze aus die Lesewelt, Zeitschrift des Deutschen Buchbundes von 1951 - 1954 von Autor u. Literaturkritiker Dr. Dr. Adolf von Grolman«. Das Buch

Das Manuskript dazu entstand in akribischer Kleinarbeit, das Buch erschien 16.06.2016 im Epubli-Verlag.

Wissenswertes zu den einzelnen Titeln erfahren interessierte Leser unter:Buchvorstellungen Dirk von Grolman und hier finden Sie eine Leseprobe: von Mein Freund das Buch

Rezension: Mein Freund das Buch
dvgh@yahoo.de
Neu
Neu
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 02 Jul, 2016 13:51
Wohnort: Hannover
Eigene Werke
 

Zurück zu Vorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron