Beschreibung von Natur und Umwelt

zeitmaschine

Beitragvon rivus » Mi 03 Jun, 2020 10:06


wenn die dinge eine seele bekommen,
öffnet sich raum für raum,
die welt wird größer.

draußen gewittert es,
sturmböen sturzregen,
blumenampeln mit überschlag,
topfleichtgewichte in schräglage.

drinnen bewegt sich stille,
zimmer für zimmer verschließt sich,
die welt wird kleiner.

wo ist die himmelsleiter? -
das geheimnisvolle luftschiff?
dein ruf zu den kindern? -

zu viert patschen wir barfüßig in junipfützen.



A.S./2.6.2020
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2947
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: zeitmaschine

Beitragvon schreibs » Fr 05 Jun, 2020 04:39


Das Gedicht habe ich gerne gelesen. Es hat mehr Tiefgang als ich ertragen kann. Ich lese in dem Gedicht von einem lyrischen Ich, das weise ist, trotz schwerer Hilflosigkeit; das Hoffnung für andere Menschen erklärt, trotz schwerem eigenen Leid.
schreibs
Neu
Neu
 
Beiträge: 27
Registriert: Fr 01 Apr, 2016 04:27
Eigene Werke
 

Re: zeitmaschine

Beitragvon rivus » Sa 22 Aug, 2020 07:22


hallo schreibs, es gibt immer phasen, die einem in die tiefe der trauer und verzweiflung ziehen. camus beschrieb, noch schlimmer als die verzweiflung ist die gewohnheit der verzweiflung. sie zu durchbrechen, das ist wohl die aufgabe aller zurückgebliebener.

vielen lieben dank für deine rückmeldung zu meinem


lg rivus
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2947
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Zurück zu Panoramen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron