Optimistische, fröhliche Gedichte

Vom August

Beitragvon rivus » Do 02 Sep, 2021 09:59


Stillezäsur

Ich bündle zwei Drittel Jasminverschnitt.
Ein Drittel bleibt stehn,
Liebesmut, der den Durchgang wagrt,

Ein Du hält die Augen zu,
Hände mit schnellenden Pulsen,
Lider, die von Innen liebevoll nach Draußen baun.

Man kann hier und da wohnen.
Wolkendecken schlagen sich auf,
Sonnen geben sich hin,

Nichts wird überholt,
Nichts vergessen,
Bereit sein, sich zu wandeln,
um zugleich eng und weit sein zu können.


a.s.//10.8.21
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2958
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Vom August

Beitragvon struktur-los » Sa 04 Sep, 2021 19:12


Hallo Rivus,

es freut mich sehr, wieder etwas von dir zu lesen.. :)

Deine neuen Gedichte sind allesamt Lichtblicke, die ich auch wiederholend gerne lese .. Dieses hat mich jedoch besonders berührt.. Es versteht sich mit der Endgültigkeit, der Beständigkei wie
mit dem Wandel in der Zeit der Zeit, Liebe, die bleibt und Hoffnung, die neues wagt..

Vielen Dank fürs Teilen.. :)

Liebe Grüße
struktur-los
Benutzeravatar
struktur-los
rang-los
Administrator
 
Beiträge: 595
Registriert: Sa 31 Jul, 2010 16:48
Eigene Werke
 

Zurück zu Lichtblicke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron