Optimistische, fröhliche Gedichte

Aber sie war unschuldig

Beitragvon El Machiko » Do 22 Dez, 2011 00:04


Es tut mir leid.

Ich kam von hinten ein galopiert und zu langsam kamen ihre verse.

Und als in mein cafe die weiße weinacht weint,

saß am Küchentisch der graben im gesicht

der schweigt.

Der erste zahn der weh tat,

doch ständig zu klein

wär ich 38 jahre alt,

tät es mir 1000mal das riesen weib,

und jeder junger von 1 bis 11 behielt seine Jungfreulichkeit

schuld war der anwalt doch erst der grund lies sie kalt

und als er mich erschlug sah ich mich

wut und eine wunde die reicht virus gleich von hier bis zu dem nächsten den ich mit meinem geschreibsel erreich,

ha ihr Looser.

Ich brauch nichts zu tun

Meine rache kommt in euch jeder Zeit

Da ihr ihn nie begreifft.
Diese Werbung können sie in einer Sekunde wegklicken:

Apollinaris

Damit das klar ist!
El Machiko
Bundespresident
Etabliert
 
Beiträge: 152
Registriert: Mo 26 Sep, 2011 23:03
Eigene Werke
 

Re: Aber sie war unschuldig

Beitragvon Perry » So 16 Dez, 2012 16:23


Hallo El Makino,
"es tut mir leid", aber mich hast Du mit deinem "Geschreibsel" nicht erreicht.
Für mich liest sich das ganze unfertig was Aussage (vieles wird angerissen, aber nicht weitergeführt) und Ausführung (Rechtschreibfehler, Zeilenumbrüche) anbelangt.
LG
Perry
PS: Drohungen wie "Meine rache kommt in euch ..." sind nicht gerade geeignet Leser zu gewinnen.
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Re: Aber sie war unschuldig

Beitragvon kokoschanell » So 16 Dez, 2012 19:51


ich schließe mich da perry an. dazu kommt noch zeitenwechsel...
lg von koko
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 14:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Zurück zu Lichtblicke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php