Optimistische, fröhliche Gedichte

Der Tanz des Lebens

Beitragvon JaySilvan » So 12 Mai, 2013 16:13


Der Tanz des Lebens

Hast du heute schon getanzt
Nein, dann tu es einfach
Tu es einfach
Tu dir keinen Zwang an
Flippe richtig aus
Spring und schreie alles raus

Wirbel herum, schmeiß dich weg
Verrücke dich und hör auf zu denken
Lass es geschehen, hör auf dich zu lenken

Werf deine Arme, Beine und den Kopf
Mach dich frei und versink in der Lust
Einfach du selbst zu sein
Vergiss den Alltagsfrust

Der dir stätig im Nacken sitzt
Dich fesselt und versucht dich zu verschanzen
Zeige dich und stell dich ihm entgegen
Fange einfach an ihn wegzutanzen

Hast du heute schon gelacht
Nein, dann tu es einfach
Tu es einfach
Tu dir keinen Zwang an
Flippe richtig aus
Lach und schreie alles raus

Lass dein Gesicht explodieren
Dein Zwerchfell beben
Wage es über die schlimmste sache
Zu lachen in deinem Leben

Ironie liegt über den Dingen
Die uns das Leben erschweren
Mach sie klein und nichtig
Du wirst sehen es wird gehen

Grins ihnen entgegen
In die Fratzen die sie machen
Sie selber geben dir den Grund
Scheinbar grundlos loszulachen

Hast du heute schon gesungen
Nein, dann tu es einfach
Tu es einfach
Tu dir keinen Zwang an
Flippe richtig aus
Sing und schreie alles raus

Öffne deine Kehle
Die Lungen und leg los
Straffe deinen Rücken und
mach dich groß

Die Melodie des Lebens
Ein merkwürdiger Rhythmus
Ein skuriler Takt
Ein musikalischer Kopfschuss

Sing wie und was du willst
Auch wenn sich dein Takt mit dem des Lebens reibt
Bist immernoch du derjenige
Der die Melodie des Lebens schreibt

Hast du heute schon geliebt
Nein, dann tu es einfach
Tu es einfach
Tu dir keinen Zwang an
Flippe richtig aus
Liebe dich und schreie alles raus

Hör auf dein Herz
Es will dir was sagen
Stopp die Zweifel
Stopp deine Fragen

Du liebst dich doch
Lass es einfach geschehen
Und Wichtigkeit wird nichtig
Du wirst schon sehen

Wenn du dir dein Herz schenkst
Ists nur eine Frage der Zeit
Bis jemand dazu kommt
Und du es mit ihm teilst

Hast du heute schon
getanzt
gelacht
gesungen und geliebt
Nein, dann tu es einfach
Tu es einfach
Tu dir keinen Zwang an
Flippe richtig aus
Mach was draus
Forme dir dein Dasein
Mit all den schönen Dingen
Doch ich muss jetzt leider los,
Tanzen, lachen, lieben, singen
JaySilvan
Neu
Neu
 
Beiträge: 4
Registriert: So 12 Mai, 2013 15:41
Eigene Werke
 

Re: Der Tanz des Lebens

Beitragvon Perry » Di 25 Jun, 2013 16:49


Hallo Jay,
liest sich wie eine lyrische Anleitung zur Steigerung der Lebensfreude. ;)
Das Motto "Hast Du heute schon ...." findet man oft in Schlagern oder lockeren Sprüchen/Werbetexten etc.,
weswegen es nicht leicht ist, sich tiefer hineinzudenken.
Konstruktiv bin ich an folgenden Darstellungen hängengeblieben:

"Verrücke dich" -> mutet etwas seltsam an, obwohl -falls damit eine Verbalisierung von verrückt, im Sinn von mach dich verrückt gemeint ist, durchaus eine interessante Wortschöpfung gemeint sein könnte.

"Vergiss den Alltagsfrust

Der dir stätig im Nacken sitzt
Dich fesselt und versucht dich zu verschanzen" -> Ein Frust, der dich versucht zu verschanzen? Ich vermute mal das LD verschanzt sich, weil der Alltagsfrust es deprimiert.

Soweit mal ein erster Eindruck.

LG
Perry
Zuletzt geändert von Perry am Di 25 Jun, 2013 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Zurück zu Lichtblicke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php