Optimistische, fröhliche Gedichte

Himmel

Beitragvon Christian Wolf » Do 26 Sep, 2013 13:07


Himmel du stellst mir dein Geleit,
Zur Seite und lässt die Schwingen walten,
Die Federn deines Federkleids,
Sich mir zuliebe sanft entfalten.

Bist schönes Antlitz auf dem See,
Doch blickt der See sich auch in dir,
Bist seine Flut um weichen Schnee
Und weite Seele auch in mir.

Du bist oft Farbe am Papier
Und doch wird sie dir nie gerecht,
Bist Gegenstück zu uns, denn wir,
Leben im Kleinen unperfekt

Wir können deine tiefen Weiten,
Mit unsren Geistern nie beschreiten
Christian Wolf
Am Pfad der Sprache
Neu
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 25 Sep, 2013 11:46
Eigene Werke
 

Re: Himmel

Beitragvon kokoschanell » Mi 02 Okt, 2013 18:23


doch, beschrieten können wir ihn schonmit unseren Geistern, nur folgen können wir ihm nicht. =)
Schön, dass sich mal wieder ein Reimer herverirrt hat.
LG und willkommen von KOKO
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 14:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Zurück zu Lichtblicke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php