Pessimistische Lyrik

Es

Beitragvon OlafmitdemTraktor » Sa 12 Sep, 2009 19:00


-geleert-
Der Schlüssel zum Glück ist auf jeden Fall ersteinmal ein Schlüssel. (Gregor Libkowsky)
OlafmitdemTraktor
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 22 Sep, 2008 19:22
Eigene Werke
 

Re: Es

Beitragvon Perry » Do 24 Sep, 2009 11:36


Hallo Olaf,
beide Versionen haben ihren Reiz,
wobei mir in der ersten vor allem das "schellwurzt" gefällt, weniger das "gilbmirden", das keine Assoziationen bei mir hervorruft.
Die zweite Version fließt etwas mehr.
Ich würde übrigens auf das Hervorheben des "Es" verzichten, weil ich glaube, dass der Leser sie auch so herausspürt.
LG
Perry
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Re: Es

Beitragvon OlafmitdemTraktor » Di 06 Okt, 2009 09:03


hallo perry, danke für die rückmeldung,
das schöne "gilbmirden" wollte ich unbedingt da mit hineinquetschen, sollte ich mir aber für etwas anderes aufheben.
im prinzip ist dies ein versuch, der mich selbst fragend zurücklässt.
würde ich die großschreibung der "Es" aufheben, dann wäre dies alles nur noch ein partizipienklumpen, was es eigentlich ja auch ist.
ich weiß Es nicht.

lg OlafmitdemTraktor
Der Schlüssel zum Glück ist auf jeden Fall ersteinmal ein Schlüssel. (Gregor Libkowsky)
OlafmitdemTraktor
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 22 Sep, 2008 19:22
Eigene Werke
 

Zurück zu Schwarzlicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php