Pessimistische Lyrik

Tütend

Beitragvon Aichi » Fr 25 Sep, 2009 13:40


[links:2hvv78fr]

Tötend


Wenn ich lache,
töte ich,
die Tür entgleist dem Schloss

Das Dunkel
wirft die Transparenz des Morgens
aus seinem Bild

Gefällter Organismus,
doch die Bäume
gehen zuletzt

Der Atem versiegt,
gescheitert am Staub der Gegenwart
.[/links:2hvv78fr]
[mittig:1cblroer].
.
.
.

Sich zu unterscheiden und nach der Kehrseite zu fragen
[es] ist die einzige Rettung ...

_________________________________________________

?????, ????
- Dir en grey -

.
.
[/mittig:1cblroer]
Aichi
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 162
Registriert: So 15 Feb, 2009 01:14
Eigene Werke
 

Re: Tütend

Beitragvon Duke White » Fr 25 Sep, 2009 16:08


Vom Prinzip her mag ich es. Das Problem ist nur, dass der Wiedererkennungswert gegen Null geht, da dein Stil immer gleich ist. Nach Veränderungen suchst du nicht wirklich. Die Bilder sind recht gelungen, im Kontext zu deinen Sachen aber unheimlich langweilig.
Davon hast du selbst schon genug gemacht.
Versuche doch mal, deinem Stil davonzulaufen.
It's four in the morning, the end of December
I'm writing you now just to see if you're better
New York is cold, but I like where I'm living
There's music on Clinton Street all through the evening.
Duke White
Neu
Neu
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 09 Jun, 2009 22:10
Eigene Werke
 

Re: Tütend

Beitragvon Aichi » Mi 30 Sep, 2009 15:04


Hey Duke White!

Magst du mir vllt auch sagen,
was du daran irgendwie magst? :)

Das Problem ist nur, dass der Wiedererkennungswert gegen Null geht,
da dein Stil immer gleich ist. Nach Veränderungen suchst du nicht wirklich.
Die Bilder sind recht gelungen, im Kontext zu deinen Sachen aber unheimlich langweilig.
Davon hast du selbst schon genug gemacht.
Versuche doch mal, deinem Stil davonzulaufen.


Findest du wirklich?
Ich glaube, dass sich mein Schreibstil doch etwas seit dem Gedicht "Zeitlos" verändert hat.
Die Texte sind auch nichtmal mehr zentriert, was natürlich mit der Qualität des Textes nichts zu tun hat,
aber nur so eine kleine Anmerkung am Rande ...

Die Bilder sind recht gelungen, im Kontext zu deinen Sachen aber unheimlich langweilig.


Wie? Irgendwie verstehe ich nicht, was du damit gerade aussagen willst ... ?(

Grüße

Aichi
[mittig:1cblroer].
.
.
.

Sich zu unterscheiden und nach der Kehrseite zu fragen
[es] ist die einzige Rettung ...

_________________________________________________

?????, ????
- Dir en grey -

.
.
[/mittig:1cblroer]
Aichi
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 162
Registriert: So 15 Feb, 2009 01:14
Eigene Werke
 

Re: Tütend

Beitragvon Duke White » Mi 30 Sep, 2009 17:36


Aichi
[quote]
Magst du mir vllt auch sagen,
was du daran irgendwie magst? :)
[quote]

Ja, die Bilder. In deinem Kosmus wirken sie aber auf mich willkürlich. Auf mich als einfachen Leser. So sehr hatte ich mich jetzt nicht hineingedacht.
It's four in the morning, the end of December
I'm writing you now just to see if you're better
New York is cold, but I like where I'm living
There's music on Clinton Street all through the evening.
Duke White
Neu
Neu
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 09 Jun, 2009 22:10
Eigene Werke
 

Zurück zu Schwarzlicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php