Pessimistische Lyrik

umtriebig

Beitragvon Perry » Mo 04 Jan, 2010 16:35


wir brausten übers land
die b8 richtung straubing
unser highway ins nächtliche
treiben: rotierende laser
verwandelten discohöhlen
in flackernde scheinwelten
wie steppenwölfe streiften wir
durchs magische theater
bis uns ernüchterung
auf dämmrige gassen trieb
nur noch der heimritt
auf röhrenden rohren blieb
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Re: umtriebig

Beitragvon rivus » Do 07 Jan, 2010 01:58


hallo perry,
was uns so alle umtreibt. selbst die steppenwölfe reiten ;) auf röhrenden fahrgestellen :D in die zu nüchterne prärie, die nach magie u. gassen giert, derweil wir schon wieder ins nächste schauspiel brausen. dieser umtrieb aus anderen tagen bleibt wohl u. verspricht u. formt extra für uns nächtens immer wieder highways, die am tage genauso plötzlich wieder verschwinden oder sich als downways und verwandlungskünstlerinnen entpuppen.

lg, rivus
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2897
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: umtriebig

Beitragvon Perry » Do 07 Jan, 2010 10:59


Hallo Rivus,
freut mich, dass du dieser Erinnerung an "wilde" Zeiten, die ich an Hermann Hesses "Steppenwolf" reflektiert habe, etwas abgewinnen konntest. Die Protagonisten mögen sich geändert haben, das "Magische Theater" mit seinen Verlockungen und Süchten ist immer noch das Gleiche.
Danke fürs Hineinspüren und LG
Perry
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Zurück zu Schwarzlicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php