Pessimistische Lyrik

Gegen die Leere

Beitragvon rivus » Do 23 Mär, 2017 10:33


Gestern
kämmtest du dir noch einmal die Haare,
suchtest unbekümmert-wissend den Spiegel,
in unseren Gesichtern
dein Leises und Gütiges
Heute
wächst unsere Kletterlinde in den Himmel:
Du liest Pferdeäpfel und Briketts auf.
Du stoppelst Kartoffeln und stampfst Sauerkraut.
Du sammelst Brennnesseln und Kamille.
Du bäckst Hefekuchen und machst Nudeln selbst.
Du holst uns aus Strohmieten,
mit Körben zum Pilze suchen.
Morgen
lotst das Dü-delüü-lio eines Pirols wie dein Pfiff,
der uns sicher heimbringt
Zuletzt geändert von rivus am Do 23 Mär, 2017 22:23, insgesamt 18-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2898
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Zurück zu Schwarzlicht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php