Humor und Satire

Re: herbstspännig

Beitragvon GlasaugeBill » Do 13 Okt, 2011 20:10


Hallo Rivus,

ich finde dein Worte sind so wunderbar, stimmungsvoll, zusammenpassend, extrafein, ganz so sorgfältig, erlesen und dann aneinander gereiht als wenn es nichts wäre, als wenn sich 'monddurchblässtes flößen' von selbst ergibt, als wenn sich die ganze Melancholie eines verlierenden Lebensabschnittes, der Inhalt einiger weniger Träume, so blassgelb wie verblühende Sonnenblumen im Herbstmorgennebel in so wenigen Silben entladen kann um die Illusion einer Romantik zu behaupten die im Unterholz der Verse jedoch unablässig zu knirschen beginnt.
Das finde ich ganz ganz groß.

Glasauge.
Benutzeravatar
GlasaugeBill
Manchmal lesend
Etabliert
 
Beiträge: 152
Registriert: Mi 24 Sep, 2008 23:04
Eigene Werke
 

Re: herbstspännig

Beitragvon rivus » Fr 14 Okt, 2011 00:56


hi glasauge

räusp. danke sehr


lg, rivus
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2891
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: herbstspännig

Beitragvon KrachKaff » Sa 05 Nov, 2011 10:30


Hallo rivus

sehr schön, wirklich.
auch eine sehr gelungene stimmung von wald und vergänglichkeit, hoffnung und liebe die du hier zu erzeugen verstehst.
Glausauge hat da ja eigentlich schon alles gesagt.

schöne Grüße
KrachKaff
Zuletzt geändert von KrachKaff am Sa 05 Nov, 2011 10:31, insgesamt 1-mal geändert.
Worte wo Worte fehlen: stirb Flenders
Benutzeravatar
KrachKaff
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 113
Registriert: Fr 07 Okt, 2011 21:17
Wohnort: KrachKaff
Eigene Werke
 

Zurück zu Wundertüte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron