Für alle Gedichte, die zwischenmenschliche Beziehungen behandeln - mit Ausnahme der Liebeslyrik

Plusminus

Beitragvon Verkehrt » Do 09 Okt, 2014 10:54


Du bist Wechselstrom, wandelbares Wesen.

Jagst mir heiß und kalt, Angst und Freude ein.

Verlorene Stunden, gefundene Fressen.

Gewonnene Tage, heilsame Zeit.



Versunkene Träume, zart zu berühren.

Zerstörte Bäume, mühsam zu pflegen.

Asphaltierte Straßen, gedenke zu vermeiden.

Verwunschene Orte, nicht zu finden.



Hallo Mensch, du bist frei.

Neuer Tag. Nimm mich mit.

Wir laufen davon.

Den Gedanken entgegen.
Verkehrt
Neu
Neu
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 25 Jul, 2014 15:19
Eigene Werke
 

Re: Plusminus

Beitragvon Perry » Sa 07 Mär, 2015 13:01


Hallo Verkehrt,
interessante Gedankenverbindungen, zum Teil für mich etwas zu sprunghaft, aber das ist Geschmackssache.
Konstruktiv fehlt mir ein roter Faden, der Zwischenmenschliches, Umwelt und Philosophisches hier verbindet.
Ich werde wohl noch öfter die Spur aufnehmen müssen. ;)
LG
Perry
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Zurück zu Zwischenmenschliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php