Für alle Gedichte, die zwischenmenschliche Beziehungen behandeln - mit Ausnahme der Liebeslyrik

homo sacer

Beitragvon rivus » Fr 10 Jul, 2015 22:36


alles und nichts ist in mir.
ein vorher-nachher-symbiont.
warum nur bin ich?
warum bin ich nicht?

ich zerlege mich.
ich erfinde mich neu.
und bleib doch vogelfrei,
euer seelenverwandter.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2897
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Zurück zu Zwischenmenschliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php