Für alle Gedichte, die zwischenmenschliche Beziehungen behandeln - mit Ausnahme der Liebeslyrik

-ohne Titel-

Beitragvon lavite-machine » Do 18 Jul, 2019 11:20


Klopf klopf
Unentwegt
Die Frage
In meinem Kopf
Wirklich Schöpfer und nur Töpfer
Der Ton macht die Musik
Ich singe nur sein Lied
Ohnmächtig allmächtig
Du und ich
Im offenen Käfig.
Zuletzt geändert von lavite-machine am Do 18 Jul, 2019 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
....."Wer die Fragen nicht beantwortet, hat die Prüfung bestanden."
(aus "Die Prüfung" von F. Kafka)
lavite-machine
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 15 Apr, 2013 20:17
Eigene Werke
 

Re: -ohne Titel-

Beitragvon rivus » Do 25 Jul, 2019 06:53


Hallöle,
endlich wieder ein Lebenszeichen von dir!

Egal ob Schöpfer oder Töpfer, beide bewegen und inspirieren die Welt um uns her, mit Tönen oder Misstönen, so wie die Natur all das hervorbringt, was erfreut oder erschrickt. Fast schüchtern kommt das Klopf daher, wenn schon der Käfig offen ist, sollten wir die Schritte, die nötig sind, um aus dem Käfig zu kommen, wagen, ganz gleich, was uns erwartet, auch wenn das Offene scheinbar doch einen gefühlten und vielleicht auch wirklichen Schutzraum bietet, weil die Welt draußen möglicherweise nur den Käfig sieht.

Rivus
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Zurück zu Zwischenmenschliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron