Alle Gedichte, die in keine andere Kategorie passen

hüben wie drüben

Beitragvon atti » Do 12 Sep, 2013 15:57


hüben wie drüben

sophokles war nicht
der erste, der ein drama
über ödip schrieb.

mit mythen jonglieren
bleibt zirkus.

o du lieber
augustin.

augustin, augustin,
wo trag ich meine
fackel hin?

ich warte,
ein prometheus.
Benutzeravatar
atti
--
Neu
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14 Feb, 2011 09:50
Wohnort: Hamburg
Eigene Werke
 

Re: hüben wie drüben

Beitragvon findefuchs » Do 12 Sep, 2013 20:36


Trotzdem.




finde
Als ich des Suchens müde wurde, erlernte ich das Finden.
Friedrich Nietzsche
findefuchs
Mensch
Mitglied
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 18 Jul, 2013 19:53
Eigene Werke
 

Re: hüben wie drüben

Beitragvon atti » Fr 13 Sep, 2013 09:33


Doch sind wir frisch und wohlgemuth,
Und zagen nicht trotz alledem!
In tiefer Brust des Zornes Gluth,
Die hält uns warm trotz alledem!
Trotz alledem und alledem,
Es gilt uns gleich trotz alledem!
Wir schütteln uns: Ein garst’ger Wind,
Doch weiter nichts trotz alledem!
Zuletzt geändert von atti am Fr 13 Sep, 2013 09:33, insgesamt 1-mal geändert.
i wrote a poem on a dog biscuit
and your dog refused to look at it
(galaxie 500: fourth of july)
Benutzeravatar
atti
--
Neu
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 14 Feb, 2011 09:50
Wohnort: Hamburg
Eigene Werke
 

Zurück zu Strandgut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php