Alle Gedichte, die in keine andere Kategorie passen

handlungsstränge

Beitragvon Perry » Di 04 Nov, 2014 22:06


in hundeaugen schlummert ein wolf ich beiße in dein ohrläppchen
wasser ist dünner als blut blaues dient der arterhaltung des adels

im mutterkorn ist histamin antigenerationen zünden immunitäten
ein festumzug ist ausdruck der freude fronleichnam der blutstag christi

zu früh geborene bevölkern einbalsamiert körperwelten schaukästen
zeigen was zurückbleibt wenn seelen auf wanderschaft gehen

der blick vom waldwipfelweg ist kostenpflichtig faustisch beobachtete
operationen am herz der natur wolfsjunge heißt ein film von truffaut
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Re: handlungsstränge

Beitragvon rivus » Fr 14 Nov, 2014 11:26


hallo perry!
stränge sind struktureller natur. sie können uns menschen stabilisieren und uns damit sicherheit geben. sie können uns aber auch verführen ein alter ego auszuprobieren und herauszulocken oder der bipolarität vielen seins ins existenzen stiftende auge zu schauen. // die angezappten paradoxa: im hund schlummert noch der ruf der wildnis ... das leben spendende wasser ist ausgerechnet im blauen blut des adels noch spärlicher vorzufinden ... nur das von bakterien befallene mutterkorn ermöglicht immunitäten ... das brot des lebens ermöglicht die wanderung eines gottesvolkes ... immer mehr zu früh geborene werden opfer der phantasien eines plastinatenjägers (gunther von hagens janusköpfige geschäftsidee) ... bleibt uns noch die flucht in strittige palingenese oder der erhalt von faustischem leben nur durch gewagte bypässe und descartische herzschrittmacher? ... wohin führt uns das? wohin führte uns einst truffaut und wo stehen wir heute?


liebe grüße
der rivus
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2897
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Re: handlungsstränge

Beitragvon Perry » Fr 14 Nov, 2014 16:04


Hallo rivus,
Du hast dich wie immer scharfsinning an den "handlungssträngen" entlanggehangelt. ;)
Solange wir noch erkennen, dass wir unsere (Um)Welt immer mehr ins Verderben steuern, ist noch nicht alles verloren.
Danke fürs Auseinandersetzen mit den Bildern.
LG
Perry
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Zurück zu Strandgut

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php