Die Gewinnertexte des "Gedichte des Monats"-Wettbewerbs werden hierher verschoben.

briefgeheimnis

Beitragvon apnoe » Mi 01 Okt, 2008 20:55


liebster,
diese letzten warmen tage verirrten sich
in meine arme und ihre bilder treiben mich
scharf gestochen unter die oberfläche
wievielen ist mein tiefbunt zumutbar
das ist alles
es gibt augenblicke, in denen eine rose wichtiger ist als ein stück brot. (rilke)
apnoe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 18:24
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon wa-bash » Mi 01 Okt, 2008 22:14


irgendwie habe ich jetzt hier schon zweimal vorbeigeschaut und finde es interessant..wunder das du nicht "thats all" geschrieben hast obwohl die tendenz dort hingeht..."das ist alles" habe ich hier noch nicht viele sagen hören (außer bei einem Zwiegespräch oder alles weitere hat sich erledigt, ich erwarte nicht das du antwortest in der art gedingse) und hat mich insofern überrascht. es ist zwar kurz, hat aber irgendwie etwas an sich was ich auf anhieb gut fand...das "scharf gestochen unter die oberfläche" ist ein schönes synonym für eingebrannt, es kommt mir geläufig vor passt aber auch hier irgendwo...wie gesagt die zeilen mögen zu gefallen und haben in ein paar wörtern sehr viel gepackt...nu gut
[size=85:3o9so2j2]unzensiert: [.,.][/size]
wa-bash
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 309
Registriert: Do 25 Sep, 2008 21:25
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon apnoe » Do 02 Okt, 2008 08:54


danke, wabash.
ich habe tatsächlich den englischen schlusssatz überlegt.
mich aber wegen der schärfe der formulierung dazu entschlossen, das gedicht auf deutsch zu beenden.
das englische hat einen bedauernden beigeschmack, das deutsche einen bitteren. das gefiel mir hier besser. freut mich, dass du das ähnlich sehen kannst.
lieben gruß,
a
es gibt augenblicke, in denen eine rose wichtiger ist als ein stück brot. (rilke)
apnoe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 18:24
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon Neruda » Do 02 Okt, 2008 19:46


Liebe apnoe,

auch mir gefällt der kleine Text hier gut und ich finde den deutschen Endsatz ebenfalls passender.
Das lyr.Ich hält hier an guten Erinnerungen fest, weiß aber anscheinend auch, dass die vergangenen Tage nicht zurückkommen und sagt deshalb am Ende des Briefes "das ist alles". Wie bash schon sagte, eine Antwort wird nicht erwartet. Ich lese das Ganze wie eine Art Dank an einen Verflossenen. "Danke für die schöne Zeit, aber ic weiß, dass es vorbei ist."

Das Einzige was mich ein bisschen stört ist die Anrede mit "Lieber" ohne Namen, das liest sich ganz furchtbar und bildet für mich einen unschönen Einstieg. "Liebster" hingegen würde sehr gut klingen und einen schönen Kontrast zum bitteren Ende darstellen.

Ansonsten auch dies, gern gelesen,
Kim
"...and the poets are just kids who didn't make it." -Fall Out Boy-
Benutzeravatar
Neruda
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1407
Registriert: Do 11 Sep, 2008 16:37
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon apnoe » Do 02 Okt, 2008 20:36


liebe neruda, ja,
es klingt wirklich ein bisschen, als ob etwas fehlt.
und es gibt ja wohl nur einen,nämlich den liebsten, dem man sowas schreibt. wie recht du hast.danke fürs bemerken.
lieben gruß
a
es gibt augenblicke, in denen eine rose wichtiger ist als ein stück brot. (rilke)
apnoe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 18:24
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon apnoe » Di 07 Okt, 2008 18:14


danke meta-kerl
deine interpretation überrascht mich, denn du triffst mit dem schlusssatz über das eigefangene gefühl sehr überraschend den kern. damit bist du eingereiht in die kleine riege der sensiblen leser =) und das freut mich sehr.
lieben gruß, apnoe
es gibt augenblicke, in denen eine rose wichtiger ist als ein stück brot. (rilke)
apnoe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 18:24
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon Gedankennebel. » Mo 13 Okt, 2008 19:35


Hey apone.
So wie ich dich kenne =]
so ein bisschen zumindest. Ich finde, du hast es gut gemacht. Den Beigeschmack getroffen, den du beabsichtigt hast. Ich sehe jemanden da sitzen und einen kleinen Brief schreiben, vielleicht mit der Absicht ihn dann doch nie zu schicken. Deine Formulierung von dem Abgrund des 'tiefbunt' finde ich ausdrucksstark.
Das es 'alles' sieht man gut. Ein aprupter Bruch, der mir gefällt, und im deutschen besser, als im englischen.

Es gefällt mir.

Der
Gedankennebel.
Gedankennebel.
Neu
Neu
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19 Sep, 2008 19:00
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon apnoe » Mo 13 Okt, 2008 21:38


danke, freut mich sehr, princess of foggy-thoughts.
:)
lg.
a
es gibt augenblicke, in denen eine rose wichtiger ist als ein stück brot. (rilke)
apnoe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 18:24
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon blaue_Raupe » Mo 24 Nov, 2008 16:49


Als Siegertext des Monats Oktober aus dem Schwarzlicht hierher verschoben.
you cannot unscramble scrambled eggs.[links:3fqyydm7][/links:3fqyydm7]
blaue_Raupe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 382
Registriert: Mi 10 Sep, 2008 22:16
Eigene Werke
 

Re: briefgeheimnis

Beitragvon rivus » Di 12 Jun, 2012 08:35


remember apnoe :)!
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2897
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 09:19
Wohnort: Cottbus-Branitz
Eigene Werke
 

Zurück zu Gedichte des Monats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php