Vertonungen eurer Werke

1 riffäugige audio

Beitragvon exmaex » Mi 18 Feb, 2009 02:01


hier also die schon sehr lange sehr fällige verschallung von drehs masterpiece
dicht beunstückt

es kostete mich tage, ja eine ganze geschlagene stunde, mich wort für wort, silbe für silbe heran zu arbeiten. nur die beiden vorgaben des meisters persönlich - 1. kein ziel! - 2. keine ideen! - konnten als einzige legitime grundlage dieser nichtaudio herangezogen werden. alles andere wäre anders gewesen. die fülle an vielschichtigkeit, die ich bei der vorlage beachten musste, war schier ermesslich! ich habe mich fast zutode gestorben bei jedem einzelnen "u." oder "da". seid euch also bewusst und so!

(inspiriert durch tussis computervorlesedingsbummsvonvorjahrenausmlyfo)
[audio:3i7g2i3m]http://mp3upload.ca/download/2608/dicht_beunstueckt.mp3[/audio:3i7g2i3m]
irgendwie
exmaex
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1603
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 17:34
Eigene Werke
 

Re: 1 riffäugige audio

Beitragvon Struppigel » So 22 Feb, 2009 16:03


Wow, sehr ungewöhnlich. Was mir gefällt: es klingt sehr melodisch, fast wie Musik, und ich mag den Part mit der normalen Stimme dazwischen. Leider ist der Inhalt ohne Text überhaupt nicht zu verstehen - ich denke aber, es sollte auch ohne Textvorlage funktionieren.
Benutzeravatar
Struppigel
Admin a.D.
Admin a.D.
 
Beiträge: 824
{ IMAGES }: 5
Registriert: Fr 01 Okt, 2010 07:11
Eigene Werke
 

Re: 1 riffäugige audio

Beitragvon exmaex » So 22 Feb, 2009 18:21


huhu struppi,
ja, es ist eine reine lese-audio. dass man es beim ersten hören ohne text nicht versteht, finde ich auch nicht schlimm, da es so näher am text ist.
ich persönlich verstehe von drehs text nämlich nicht viel. trotzdem bzw. aufgrund dessen klingt er aber durch die ungeheuerliche kombination/komposition der wörter äußerst ulkig und komisch. dieses nichtziel verfolgt auch diese vernotung. es sollte sich schon etwas bescheuert anhören, wie ich die umlaute umständlich ausspreche und unmotiviert rs rolle.
weiterhin hab ich versucht monoton zu sprechen, wie eine (vor)programmierte stimme und danach ein wenig mit stimmenverzerrern herumgespielt. dabei fand ich diesen, der meine unbewusste betonung so sehr verstärkt, dass es fast wie eine melodie klingt, was ich sehr interessant finde. schön, dass du es auch so empfindest. ich hoffe, dass du wenigstens ein bisschen schmunzeln konntest.(?)

danke für deine gedanken :)
lieben gruß, mx
irgendwie
exmaex
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1603
Registriert: Sa 25 Sep, 2010 17:34
Eigene Werke
 

Re: 1 riffäugige audio

Beitragvon Struppigel » So 22 Feb, 2009 18:37


ich hoffe, dass du wenigstens ein bisschen schmunzeln konntest.(?)

Na klar. :D

danke für deine gedanken

Kein Problem. War ja nicht viel.

Liebe Grüße
Struppi
Benutzeravatar
Struppigel
Admin a.D.
Admin a.D.
 
Beiträge: 824
{ IMAGES }: 5
Registriert: Fr 01 Okt, 2010 07:11
Eigene Werke
 

Re: 1 riffäugige audio

Beitragvon Monthiyamin » Di 29 Nov, 2016 08:44


It is very good that I have read this article because it makes those who read a lot of useful knowledge.


maxbet
Zuletzt geändert von Monthiyamin am Mi 08 Feb, 2017 04:51, insgesamt 1-mal geändert.
Monthiyamin
Neu
Neu
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 29 Nov, 2016 08:31
Eigene Werke
 

Zurück zu Audioversionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php