Vertonungen eurer Werke

lemma 1

Beitragvon LOST--3 » Di 15 Jun, 2010 12:02


[audio:2tpd54i6]http://212.224.126.251/get/24d09ed73e742c4a2ed905deef044d64/lemma2.MP3[/audio:2tpd54i6]
LOST--3
Neu
Neu
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 01 Jan, 1970 01:00
Eigene Werke
 

Re: lemma 1

Beitragvon Drehrassel » Di 15 Jun, 2010 12:09


ein durch ein bearbeitungsprogramm gejagter mitschnitt irgendeiner anke engelke sendung? ich finds stinklangweilig. nicht mein humor.
dreimal selig, wer einen namen einführt ins lied!
- ossip mandelstam
Benutzeravatar
Drehrassel
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 791
Registriert: Mi 17 Sep, 2008 12:27
Eigene Werke
 

Re: lemma 1

Beitragvon Le_Freddy » Di 15 Jun, 2010 22:36


(erinnert mich im mach' an das berühmte, signierte pissoir.)

ich bleibe als rezipient unbefriedigt und auch ein wenig provoziert zurück.

(zufrieden? - entschuldige wenn ich unaufmerksam war, ich glaube es wurde schon alles dazu gesagt.)

mfg
f
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.
(DichterFürst1616)
Benutzeravatar
Le_Freddy
foll-uschi
Moderator a.D.
 
Beiträge: 525
Registriert: Do 22 Jan, 2009 15:27
Wohnort: R'lyeh
Eigene Werke
 

Re: lemma 1

Beitragvon Drehrassel » Mi 16 Jun, 2010 15:45


du willst doch bitteschön marcel duchamps objet trouvé, found art, ready made (oder wie auch immer du es nennen willst) nicht mit dem hier zu besprechenden dokument vergleichen? zumal das bloß eine vermutung meinerseits war... und, nicht einmal als vorwurf in diesem sinne (plagiat) gedacht. es ist nur so... : obgleich ich, möge ich in der hölle schmoren, sollte ich mich falsch erinnern, niemals jemals länger als 10 minuten irgendeiner show mit anke engelke sah, und auch diese ausschnitte in ihre summe nicht höher als 10 mal liegen dürften, benötigte es mich allerhöchstens 10 sek., um einigermaßen verwundert festzustellen, dass sowohl die stimme hier (verfemdet, gepitcht plus?), in der "färbung", aber auch im "gestus", als und auch der dem ganzen zugrunde liegende humor, in nahezu schier unfassbarer ähnlichkeit zu jener erwähnten schauspielerin/moderatorin/comedian und der gestaltung ihrer figuren/bühnencharaktere erschien. den sketch als solchen wiedererkannt zu haben, könnte ich aber nicht behaupten. mein geschmacksurteil (und mehr war und ist es nicht), bezog sich also nicht auf diesen vergleich, sondern unterstellte dem autor/der autorin zumindest einmal die originalität, dieses stück selbst verfasst und gesprochen zu haben *. / unabhängig davon fände ich aber eine mögliche diskussion an anderer stelle über das thema "ready made", "objet trouvé" eine gute idee. (das berührt ja auch die literatur: "found poetry", oder - wenn man das thema noch weiter führen will: collage)


_______________

* mal abgesehen von der theoretischen möglichkeit, dass "Anonym" anke engelke ist.
dreimal selig, wer einen namen einführt ins lied!
- ossip mandelstam
Benutzeravatar
Drehrassel
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 791
Registriert: Mi 17 Sep, 2008 12:27
Eigene Werke
 

Re: lemma 1

Beitragvon Le_Freddy » Mi 16 Jun, 2010 22:12


Namnd Drehrassel,

eingestehend, dass ich deinem vermeintlichen wiedererkennen glauben geschenkt habe, möchte ich dem nachdruck verleihen, dass das was da als audioversion vorliegt -sofern es den text betrifft- trivial ist (man fragt sich warum hierbei -deinerseits- von humor gesprochen wird) und damit als dahingeklatschtes gelaber, nach 10 Bier vielleicht, keinen autor braucht. vielmehr braucht es den hörer, das aufnahmeequipment - den finder.

dieser text ist in seiner qualität kaum mehr als ein ready made.*
es ging mir nicht nur darum es in diese reihe zu stellen, weil es (vielleicht) ein TV-Mittschnitt ist.

*der autor möchte zu verstehen geben, dass er keine geringschätzung so genannter "ready mades" kund tun möchte. das thema gehöre nicht hierher, und sowieso sei die idee total geil.

mit polemischen grüßen
fred v. jupiter
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.
(DichterFürst1616)
Benutzeravatar
Le_Freddy
foll-uschi
Moderator a.D.
 
Beiträge: 525
Registriert: Do 22 Jan, 2009 15:27
Wohnort: R'lyeh
Eigene Werke
 

Re: lemma 1

Beitragvon Drehrassel » Do 17 Jun, 2010 06:36


.
dreimal selig, wer einen namen einführt ins lied!
- ossip mandelstam
Benutzeravatar
Drehrassel
Stammuser
Stammuser
 
Beiträge: 791
Registriert: Mi 17 Sep, 2008 12:27
Eigene Werke
 

Re: lemma 1

Beitragvon LOST--3 » Sa 03 Jul, 2010 18:15


LOST--3
Neu
Neu
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 01 Jan, 1970 01:00
Eigene Werke
 

Zurück zu Audioversionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php