Seite 2 von 2

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Do 21 Jul, 2016 13:38
von rivus
"Jedes Zeichen erzeugt ein neues Zeichen." Charles Sanders Peirce

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Fr 05 Aug, 2016 11:05
von rivus
"Wie wird die Welt in hundert Jahren sein? Das ist keine Frage. Das ist etwas, das einen juckt."
Jean-Luc Nancy

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Fr 12 Aug, 2016 10:27
von rivus
"Das Ich kann nicht vertreten werden."

Emanuel Levinas

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Mo 29 Aug, 2016 17:01
von rivus
"Die Sehnsucht hat allemal recht, aber der Mensch verkennt sie oft."


Bettina von Arnim

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Fr 31 Mär, 2017 11:49
von rivus
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit;
die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum.
Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
(Leo N. Tolstoi)

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Sa 23 Sep, 2017 22:19
von vincent.vega
"Das Universum betrachtet sich selbst durch unsere Augen" (unbekannt)

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Mi 16 Jan, 2019 16:47
von rivus
Es gibt kein Schicksal, sondern nur Grenzen.
Cesare Pavese

Re: Sätze für den Tag und darüber hinaus

BeitragVerfasst: Di 22 Jan, 2019 23:16
von rivus
René Char

HYPNOS

127

Eine Zeit wird kommen, wo im Himmel-und-Hölle-Spiel der Welt die Nationen ebenso eng voneinander abhängen werden wie die Organe ein und desselben Körpers von dessen Haushalt.
Das von Maschinen zum Bersten volle Gehirn: wird es noch das Fortleben des dünnen Rinnsals von Traum und Evasion verbürgen können? Der Mensch - nachtwandlerisch steuert er auf die mörderischen Fundgruben zu, geleitet vom Gesang der Erfinder...

(Übersetzt von Paul Celan)