Alle Texte, die nicht eindeutig der Lyrik, Epik oder Dramatik zuzuordnen sind

Sternentanz

Beitragvon fegoman » Do 20 Nov, 2008 13:58


Windumfangen
in eisiger Zeit,
Kälte kriechend,
zum Kern allen Lebens.

Gedanken an Strahlen,
sie fluten herab,
erquickend und labend.

Endloses Wehen -
von Ferne
funkelnder Stern
frostend lacht.

Im Strudel
gefangen -
geht tiefer
sein blitzendes Leuchten.
fegoman
Neu
Neu
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 13 Nov, 2008 18:21
Eigene Werke
 

Zurück zu Mischformen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php