Horrorgeschichten, Krimis

Mini Krime (4.Blatt): Final

Beitragvon M.C.Bertram » So 28 Feb, 2010 18:47


Vor meinen Augen tanzen Herzchen und Kreuzchen. Mit Blick auf die textile Bespannung einer mobilen Trennwand kehren allmählich Erinnerungen zurück. Anscheinend stecke ich in Schwierigkeiten. Sobald mich die Intensivstation entläßt, muß ich fürchten, ins Gefängnishospital verlegt zu werden.
Toby hat ausgesagt, daß ich ihn angegriffen habe. Dabei wollte ich ihn nur aufhalten. Der blonde Typ, der Tobys Freundin geheiratet hat, kam gerade herein, und Toby griff nach dem Stahlpfeil auf meinem Nachttisch. Was sollte ich da denken? Jetzt sprechen die Tatsachen gegen mich.
Um aufzustehen stützte ich mich am Nachttisch ab. Meine Beine rutschten auch planmäßig aus dem Bett. Aber das Manöver brachte den Infusionsständer ins Wanken und irgend etwas fiel mir auf den Kopf. Jedenfalls traf Toby die Plastikflasche mit Ringerlösung, als er zustach. Der Bräutigam mischte auch schon mit, zog ungerührt den Pfeil aus der Flasche und kicherte: “Den kriegst du nicht!“
Toby schnappte danach, wutschnaubend. Dabei verwickelte er sich in den Schlauch und riß mir die Kanüle aus dem Arm. Das tat gemein weh und spritzte nur so, als ich zu Boden ging. Ich dachte schon, ich sehe dem Nahkampf aus der ersten Reihe zu.
Aber der blonde Bauerntrampel warf den Dartpfeil hinter die Trennwand und lachte wie blöd. Auftritt eines lautlosen Herrn im grauen Trenchcoat, der den Metallpfeil aufgefangen haben muß: “Wer hier drauftritt, sollte Schneid haben.“ Wer weiß, wie lange der schon auf der Lauer war.
Wie es weiterging, entzieht sich meiner Beobachtung. Seit ich bei Bewußtsein bin, wurde kein Besuch mehr vorgelassen. Jedes ungewohnte Geräusch macht mir Angst. Die Tür hat einen Glasausschnitt, durch den ich auf den Flur sehen kann. Ich versuche mich aufzurichten, als Schritte näher kommen. Bitte nicht Toby .... Schon tritt er ein. Mit dem Mut der Verzweiflung probiere ich eine unverfängliche Gesprächseröffnung:
“Hallo, alter Knabe! Bringst du frische Wäsche oder unbezahlte Rechnungen?â€
M.C.Bertram
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 80
Registriert: Sa 27 Jun, 2009 17:51
Eigene Werke
 

Zurück zu Gruselkabinett und Kommissariat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php