Horrorgeschichten, Krimis

Der schwarze Golk

Beitragvon Dieter » Sa 23 Mär, 2013 17:42



Dieter Ebels

Der schwarze Golk
Handlung:

Kaum erscheint Kommissar Wagner zum ersten Mal in seiner neuen Dienststelle in Wilhelmshaven, gibt es den ersten Einsatz, denn auf Wangerooge entdecken Schüler ein Mordopfer. Gemeinsam mit seinem neuen Partner Lars Reinders ermittelt Wagner auf der Insel und die beiden finden schnell Hinweise darauf, dass der Mörder schon einmal auf Wangerooge gemordet hat. Dann verschwindet erneut eine junge Frau und die Lage spitzt sich zu. Als ein Jugendlicher von einer unheimlichen, schwarzen Gestalt, die er in den Dünen gesehen hat, erzählt, sind sich die Insulaner sicher, dass es der schwarze Golk ist, ein Wesen aus einer alten Sage, welches in unterirdischen Bunkeranlagen haust und regelmäßig erscheint, um junge Frauen zu töten.
Zuletzt geändert von Dieter am Sa 23 Mär, 2013 17:43, insgesamt 1-mal geändert.
Dieter
Neu
Neu
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 23 Mär, 2013 17:06
Eigene Werke
 

Re: Der schwarze Golk

Beitragvon wilma » Mi 27 Mär, 2013 11:17


Hi Dieter,
ich nehme an, das ist ein Klappentext und 'Werbung'?
Ist ein wenig 'undurchsichtig' :) ... also, W. und R. finden schnell heraus, dass der Mörder schon mal ... - warum? Ohne den Mörder zu kennen? Kann doch ein Trittbrettfahrer sein?
Dann verschwindet erneut eine junge Frau? (bisher stand da nix von Frauenmördertum) ... aha: Ein Jugendlicher erzählt von einer unheimlichen schwarzen Gestalt - und dann ist es gleich so ein Golk in unterirdischen Bunkern? Nur deshalb, wegen des Jugendlichen? Die erzählen doch aber viel, wenn der Tag lang ist :) Und der erscheint regelmäßig ab/seit wann - für wie lange - vorher war er nur einmal da ... und jetzt kommt er öfters?
Ehrlich gesagt lädt mich dieser Klappentext nicht zu Lesen ein ... Hast Du den selbst verfasst?
Grüße
W.
Nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen - und seien es Liebesbeziehungen
wilma
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 16 Mär, 2013 19:37
Wohnort: Spreeathen
Eigene Werke
 

Re: Der schwarze Golk

Beitragvon Dieter » Mi 27 Mär, 2013 13:21


Hallo Wilma, nett von dir, dass du nach der dritten kritischen Äußerung über die Klappentexte auch mal fragst, wer sie verfasst hat. Zu deiner Info: Die Gestaltung der Buchumschläge geschah durch den Verlag.
Dieter
Neu
Neu
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 23 Mär, 2013 17:06
Eigene Werke
 

Re: Der schwarze Golk

Beitragvon wilma » Mi 27 Mär, 2013 18:21


Dieser Verlag 'b.o.d.' ? :lach:
Nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen - und seien es Liebesbeziehungen
wilma
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 16 Mär, 2013 19:37
Wohnort: Spreeathen
Eigene Werke
 

Re: Der schwarze Golk

Beitragvon Dieter » Mi 27 Mär, 2013 18:46


Der EWK-Verlag hat mit B.o.D. nix zu tun.
Dieter
Neu
Neu
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 23 Mär, 2013 17:06
Eigene Werke
 

Zurück zu Gruselkabinett und Kommissariat

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php