Geschichten zum Thema Alltag

Plastisch, aber elastisch

Beitragvon kokoschanell » Mi 08 Jan, 2014 22:45


Plastisch, aber elastisch



Dummer Spruch? Klar, Satiren beginnen gerne mit dummen Sprüchen.

Aber nicht nur Satiren, sondern auch Werbungsmacher kloppen gerne Sprüche. Wenn man dann das von der Oberfläche abschält, was geschönt ist, sozusagen ein Gesichtspeeling, auch genannt Wordpeeling oder Visual peeling) betreibt, dann , ja, was bleibt dann?



Plastik bleibt dann. Plastik.

Du isst Plastik, du trinkst Plastik, sogar im Leitungswasser ist Plastik nachgewiesen worden. Ja, sagt der Satiriker mit den Sprüchen, wegen der Plastiktüten und Plastikflaschen, die wir alle benutzen. Nicht jeder möchte in Öko-Schafswollsocken durch die Gegend laufen und Biobeutel mit sich tragen. Aber manche hübsche Lady hat heute schon einen Faltkarton im Auto, den sie beim Einkauf immer wieder füllt. Umweltschonend. Ok, manchmal ist er auch aus Plastik.



Und das ist der Grund für Plastik in der Milch, im Honig und im Trinkwasser?

So ein Horrorszenario kann sich auch nur ein Satiriker ausdenken. Die haben ja gerne eine perfide Fantasie. Quatsch, alter Hut!



Ja, vielleicht, aber auf jeden Fall haben viele, die nicht Satiriker sind, eine Zahnpasta mit Perlchen, die die Zähne besonders weiß macht, ein Hautpeeling, die die Haut besonders sanft macht, ein Duschgel auf dem Polyethylen als Inhaltsstoff steht.

Polyethylen, wer kennt das schon? Und Kügelchen, Perlen in Zahnpasta, das wird doch wohl ein natürlicher Stoff sein?

Falsch, Polyethylen ist Plastik.



Diese Polyethylenkügelchen können bis zu zehn Prozent eines Produktes ausmachen, so wissenschaftlich dokumentiert.

Bis zu zehn Prozent Plastik. Das ist nicht wenig. Und das auch in Artikeln, die laut Etikett „rein pflanzlich sind“.

Haste Plastik im Mund,

bleibt der Zahn dir gesund.

Haste Plastik im Bauch,

der auch?

Es gelangt in unsere Abwässer, rutscht als Mikropartikel durch den Klärschlamm, schwimmt munter im Gewässer herum und gelangt so auf Felder, in Wälder und Trinkwasser.

Wie viel davon in die tierische Nahrungskette gelangt, ist noch nicht erforscht.



Und der Gesetzgeber, verpflichtet er die Hersteller, dieses zu ändern?

Natürlich. Plastisch, aber elastisch, immer aber direkt bei der Wirtschaft, will man nun laut Fernsehbericht überlegen, ob man das in europäische Gesetze einbringt.“. Bis dahin sollen die Hersteller auf freiwilliger Basis diese Inhaltstoffe durch natürliche ersetzen.

Machen sie, klar!



Plastisch , aber elastisch eben- so wie diese unglaubliche Satire, von der niemand genau weiß, ob es eine ist.
Zuletzt geändert von kokoschanell am Mi 08 Jan, 2014 23:15, insgesamt 1-mal geändert.
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 14:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Re: Plastisch, aber elastisch

Beitragvon Charlotte Fondraz » Fr 10 Jan, 2014 11:54


Klasse, Coco, gefällt mir. Schön auch der Schlusssatz, der ausspricht, was man die ganze Zeit denkt: Ist das jetzt ein Witz?
Ein paar "Formalien" sind mir aufgefallen, von oben nach unten:
- nach "peeling" kommt eine schlieszende Klammer, die öffnende fehlt,
- nach "Duschgel" fehlt das Komma,
- "Und Kügelchen, Perlen ...", dann kommt der Singular "das wird": ist das extra, damit es wie gesprochen wirkt, oder aus Versehen?
- Der Satz "immer aber bei der Wirtschaft, ..." ist mir (grammatikalisch) nicht ganz klar, dann kommt auch ein ."., fehlt vielleicht was?
Ansonsten, wie gesagt, bravo. Hab überlegt, ob der Hildebrandt in dich gefahren ist.
Grusz
Charlotte
Benutzeravatar
Charlotte Fondraz
Hasardeurin
Neu
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 26 Nov, 2013 10:16
Eigene Werke
 

Re: Plastisch, aber elastisch

Beitragvon kokoschanell » Mo 13 Jan, 2014 20:58


och, da gibt es bessere Stücke, die für Hukldebrnd damals schon vorgeschlagen wurden. :)
Dies war nur etwas, das ich sah und das mich ärgerte. ich wollte es öffentlich machen, damit möglochst viele es lesen.
Danke,liebe Charlotte.
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 14:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Zurück zu Tretmühle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php