Weiter so

Beitragvon Ruelfig » Di 15 Sep, 2009 21:42


Ich weiß jetzt, wie das geht, muss die Muskeln im Gehirn beherrschen. Das ist sehr anstrengend. Manchmal ist das Bild unscharf. Dann stelle ich das Gesicht neu ein. Die Augen dürfen nicht zu offen sein. Der Mund kann Zähne zeigen. Aber nur ein paar. Den Kopf leicht geneigt nach hinten. Oberkörper vorgebeugt, die Knie etwas gekrümmt. Achtung auf das Zwerchfell. Atmung sollte kontrolliert erfolgen. Gegenüber mag nicht viel Kontakt. Es ist wichtig, ausgewogen zu bleiben. Das Andere fordert Mühe.
Tonfall angemessen. Zu viel ist zu wenig tief. Ich übe vor dem Spiegel, vergleiche Bilder. Sprache hängt im linken Winkel etwas schief und die rechte Wortwahl braucht Training. Locker zu stehen und hören ist schwer.
Heute abend werde ich lustig sein.
Endlich Nichtdichter
Benutzeravatar
Ruelfig
Altling
Urgestein
 
Beiträge: 1099
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 23:06
Eigene Werke
 

Re: Weiter so

Beitragvon OlafmitdemTraktor » Mi 16 Sep, 2009 22:16


"Ich weiß jetzt, wie das geht, muss die Muskeln im Gehirn beherrschen."


Ein gelungener Einstiegssatz. Die verwendeten Satzellipsen werden im Text stilsicher eingebaut. Dieser Stakkatostil macht das Ganze noch einmal witziger. Gefällt mir sehr gut.

Was mir nicht gefällt: der Titel. Für mein Empfinden schwingt da in der ironischen Handlungsanweisung (auch wenn sie allgemein/unpersönlich gelesen wird) ein leichter Hauch von Erklärung oder Bedeutungsgebung im Sinne von "eben nicht so" mit. Ich würde hier so etwas wie "Übung" , "Rehabilitant" , "Übungseinheit 2" ,
"Der Durchbruch", "Ein Durchbruch" oder ähnliches präferieren.

Edit: "Erste Erfolge"

Vielleicht ist es aber gerade auch so von dir intendiert.
Egal, trotzdem schönes Teil.

lg OmdT
Der Schlüssel zum Glück ist auf jeden Fall ersteinmal ein Schlüssel. (Gregor Libkowsky)
OlafmitdemTraktor
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 145
Registriert: Mo 22 Sep, 2008 20:22
Eigene Werke
 

Re: Weiter so

Beitragvon apnoe » Fr 18 Sep, 2009 18:56


hey, rolf, das ist ein gelungenes teil, finde ich.
ja, witzig und gemein und treffsicher und soooooo verdammt nachvollziehbar.
ich werd mal gleich nachmachen.

mich stört der titel nicht.
ich finde, der sinn klingt im text an der stelle an, wo klar wird, dass es sich um etwas schwieriges handelt, das endlich mühevoll zu gelingen scheint.
aber olafs "erste erfolge" gefallen mir auch.
liebundgruß :)
es gibt augenblicke, in denen eine rose wichtiger ist als ein stück brot. (rilke)
apnoe
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 385
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 19:24
Eigene Werke
 

Re: Weiter so

Beitragvon Ruelfig » Mi 23 Sep, 2009 08:56


Hallo Olaf,
ich verstehe deine Kritik am Titel. Für mich ist er gedacht als Fortsetzung zum Text "So", aber das kommt wohl nicht rüber. Erste Erfolge gefällt mir, ich denke nach.
Hallo Apnoe,
freut mich, dass es gefällt. Ich hoffe, du hast schon erste Erfolge.
Liebe Grüße euch,
ruelfig
Endlich Nichtdichter
Benutzeravatar
Ruelfig
Altling
Urgestein
 
Beiträge: 1099
Registriert: Sa 13 Sep, 2008 23:06
Eigene Werke
 

Zurück zu Psychiatrie

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast