Lyrik rund um das Thema Liebe

schlaflied

Beitragvon Perry » Di 18 Dez, 2012 21:03


da möcht’ ich bleiben
an dem ort nah’ deiner sonne
nicht weit vom meeresstrand

dort will ich liegen
an dem platz unter deinem mond
bedeckt vom silberlicht


da möcht’ ich schlafen
tief träumend nah’ deiner sterne
bis zum morgendämmern
Zuletzt geändert von Perry am Di 18 Dez, 2012 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Perry
Urgestein
Urgestein
 
Beiträge: 1188
Registriert: Do 20 Nov, 2008 14:29
Eigene Werke
 

Zurück zu Zucker und Salz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Fatal: Not able to open ./cache/data_global.php