Geschichten rund um Liebe, Familie oder Freundschaft

Steinbrück weint (Glosse)

Beitragvon kokoschanell » Do 20 Jun, 2013 13:33


Steinbrück weint (Kommentar)





Menschen lieben Helden - Menschen lieben die, die nicht überwindbar sind, die kein Feigenblatt haben - die den Drachen töten, ohne sich selbst dabei zu verlieren.

Sie lieben sie, weil sie genau das verkörpern, was sie selber nicht sind.



Wehe dem aber, der sich so positioniert, klar und ehrlich und dann einen Fehler macht, der wird von Medien und der Meute gehetzt. Merkel weiß schon weshalb sie so schwammig daherkommt – in jeder Hinsicht.



Was hat Steinbrück getan? Er hat Vorträge gehalten, die er gut bezahlt bekam. Seien wir doch froh, dass es noch einen Politiker gibt, der wirklich etwas zu sagen hat , denn wem die Banken soviel Geld für einen Vortrag geben, der muss was zu sagen haben!

Der Futterneid der weniger belichteten Parteienhopser aber lässt dies nicht zu. Sie würden ja gerne Vorträge halten, aber keiner will sie hören.

Oder wenn doch, aber dann für weniger Geld. Alle haben es gemacht und alle würden es tun, solange es gesetzlich erlaubt ist- und das ist es!



Steinbrück hat Deutschland als Finanzminister 2008 aus der gröbsten Krise geführt – da glaubte man IHM, seiner kantigen, eckigen Art, nicht Merkel.

Aber nur ihr wurde es zugerechnet. Es gibt überall im Leben solche Menschen, die absahnen und den anderen mit der nackten Torte alleine an der Kaffeetafel sitzen lassen.



Niemand zollt ihm dafür Anerkennung. Schritt für Schritt wurde er als Kanzerkandidat demontiert und in Frage gestellt. Was wollt ihr, Bürger Deutschlands? Merkel auf ewig?

Eine eiskalte Muddi mit herabhängenden Mundwinkeln, die euch ohne Zögern in der Kita abstellt, wenn ihr Kids ihr lästig seid?

Die ihren Rottweiler Profalla schickt, wenn einer den Mund aufmacht und Kritik äußert?

Wollt ihr Demokratie oder Scheindemokratie, in der das Parlament nur aus Sesselfurzern besteht?



Hier kommt ein Mann, der wirklich etwas für Deutschland tun will, der moralische Ansprüche an sich selbst stellt- ungewöhnlich genug für die SPD nach Schröder. Hier kommt ein Mann, der etwas bewegen will- und der es sich zu Herzen nimmt, wenn man ihm Unlauterkeit vorwirft.

Kein Vatityp, aber einer der was tun will und das ist in heutigen Zeiten für einen Politiker schon mehr als man erwarten würde.



Schaut euch doch die Ideologisten von gestern an, sie haben sich satt und wohlig auf ihren grünen Fahnen zur Ruhe gesetzt.

Schaut euch die Lobbyisten von heute an, deren gelbe Sonne der Pharma- und anderen Industrien Millionengewinne beschert haben und der Kassenpatient um die Fünfzig bekommt die Behandlung nicht, die ihn schneller gesunden lassen würde.

Schaut euch die Traumtänzer der neuen Generation an, deren Leben sich nur im Internet abspielt oder die von vorgestern, die heute immer noch scharf schießen, obwohl gar keine Mauer mehr da ist.



Unabhängig von dem Wahlprogramm der SPD, das nie meines war, geht es mir hier nur um diesen Menschen Steinbrück, der sich wohltuend im Geiste von allen abhebt und, der es nicht verdient hat, derart geschreddert zu werden, dass er im TV in Tränen ausbrechen muss.

Nun kommen die Drachen wieder und werfen ihm dafür gar noch Kalkül vor.

Wähler, ihr müsst euch überlegen, welche Art Menschen diesen Staat führen sollen. Merkels, Guttenbergs und Wulffs oder andere, denen es nur um Macht, Glanz und Gloria geht oder Idealisten mit Kopf und Herz.



Nur wenn man Politikern , die noch menschlich sind und nicht nur ihre eigene Schafherde ins Trockene bringen wollen, gegen den Strom eine Chance gibt, kann dieses Land zu der Menschlichkeit zurückkehren, die doch alle angeblich so vermissen.
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 15:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Re: Steinbrück weint (Glosse)

Beitragvon rivus » Sa 22 Jun, 2013 10:42


hallo koko,
leider habe ich zu wenig ahnung von politik. hm, hier geht es um glaubwürdigkeit und vertrauen. um die vorzüge von kantigkeit und ecken. blickwinkel, die fokussieren und wahrheiten wahrnehmen, um nichts zu beschönigen, sondern die dinge so zu richten und zu strukturieren, dass entwicklungen von statten gehen können, die dem menschlichen dienen, einem gerechteren gemeinwesen. merkel steht für unaufrichtigkeit und steinbrück für aufrichtigkeit ... im kontext politischer aufgaben, ich spüre marx, ich lese wieder "die politik sei eine hure, die sich auch dem kapitalgewinn anbiedert, wenn es vorteile gibt, die eben auch menschliche gesetze (die moralischen) über bord einer staatsdemokratie wirft, wenn die landeseigene wirtschaft davon im hohen maße profitiert ... hm, sich hier gegen die spielregeln der finanzmärkte zu stemmen, ist eine herkulesaufgabe ... und steinbrück stellte sich, war steuermitmann, als das ganze staatsboot schlingerte ... das alles scheint vergessen im kalkül von wahlpolitischen widerstreiten und so profiliert steinbrück daherkam, war er die ideale besetzung für ein dauerbombardement, dass selbst ein kantiges und eckiges wesen so demontiert werden kann, dass nichts bleibt als der emotionale ausbruch des maaz`schen gefühlsstaus ... keine zeit für helden ...

anskizziert ....

vlg rivus
Zuletzt geändert von rivus am Sa 22 Jun, 2013 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2935
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Steinbrück weint (Glosse)

Beitragvon kokoschanell » Sa 22 Jun, 2013 11:35


du sagst es, lieber rivus.
Danke für deine gedanken, die sich mit meinen decken ( bis auf den Touch des marxistischen, das ist nun gar nicht mein Ding... :D )
lg von koko
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 15:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Zurück zu Beziehungskiste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron