Übungen, Leitfäden, Fragen, Tipps und Tricks

Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines Kerns...

Beitragvon kokoschanell » Mi 15 Mai, 2013 15:19


huhu- keiner wütendß keiner Lust zu kommentieren? Schade ?( :)
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 15:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon wilma » Sa 13 Jul, 2013 17:39


Tja, einer der verzweifelten Versuche, Leser und Schreiber zu motivieren, etwas zu finden, was sie anspricht, woran sie sich beteiligen ... eine von vielen Ideen.
Ich kann Koko's Frust verstehen.
Vielleicht wird's ja mal was, vielleicht, wenn es regelmäßige Beteiligungen eines sozusagen 'Kern's' in beide Richtugen gibt, die sich etablieren. Dann ... möglich ...
Nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen - und seien es Liebesbeziehungen
wilma
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 16 Mär, 2013 20:37
Wohnort: Spreeathen
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon rivus » Sa 13 Jul, 2013 17:58


doch, doch. die kommentare kommen noch. aber, die liebe zeit. man, manchmal fleucht sie einem durch die finger, auch wenn man denkt jetzt hat man zeit ...


also liebe boxenstoppler und stammhäusler, her mit euren gedanken zu den texten!


lifoianische grüße

rivus
Zuletzt geändert von rivus am Sa 13 Jul, 2013 17:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon wilma » Sa 13 Jul, 2013 18:05


Hey Rivus,
ich sprach von einem Kern, und darunter verstehe ich schon noch mehr als einen Menschen. So 6 - 8 Leute, die regelmäßig schreiben und kommentieren ... das wäre eine wirklich gute Basis, dann liefe so ein Forum auch und dümpelte nicht so vor sich hin ... Hier ist kein Fluß, hier ist eine Pfütze, in die ab und zu mal einer tritt und dann ein Bein schüttelnd die Schuhe mal kurz von Wasser befreit.
Bild
Nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen - und seien es Liebesbeziehungen
wilma
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 16 Mär, 2013 20:37
Wohnort: Spreeathen
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon rivus » Sa 13 Jul, 2013 18:11


ja, dann nichts wie ran, um die kerngruppe entstehen zu lassen! wir schaffen das! wen dürfen wir begrüßen im kernboot?


lifoianische grüße
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon struktur-los » Sa 13 Jul, 2013 18:11


Hey Wilma,

schön mal wieder etwas von dir zu lesen, und - ja, bin mir sicher, wenn auch du dich wieder öfter hier einbringst und der "harte" Kern dazu, dann könnte es hier durchaus gemütlich werden, oder eben gerade nicht - mir ist beides recht. =)

LG strukti
Benutzeravatar
struktur-los
rang-los
Administrator
 
Beiträge: 589
Registriert: Sa 31 Jul, 2010 16:48
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon rivus » Sa 13 Jul, 2013 18:16


ja .... also strukti, koko, wilma, rivus ... wer möchte sich zum kern dazugesellen? hach, es gäbe soviele kandidaten!!


lg rivus

(muss leider jetzt andren verpflichtungen nachkommen! aber, es lebe das lifo!
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: lyrik übers wütendwerden

Beitragvon kokoschanell » So 14 Jul, 2013 14:27


:D ich finde, ein Mod sollte die" Kerngruppendiskussion" hier verschieben in einen Feedback-Thread, sodass hier mal wieder Platz ebntsteht, die schönen eingestellten Werke zu kommentieren.
Gäste und Leser identifizieren dieses Forum nicht auf den ersen Blick mit Lyrik - klicken weiter.
Das Meiste, was man als Gast liest, sind Diskussionen, selten mal ein Gedicht. Ich hatte dies schon mal moniert, aber wenig Gehör gefunden. Leider.

Im Übrigen schließe ich mit pfützenmässig Wilma an. Wenn alle dann irgendwie über die Pfütze springen, dann trocknet sie irgenwann aus.
Ich denke auch Sandkorn und enti , knister könnten zum Kern gehören, wenn alle eine relativ regelmässige Mitarbeit ermöglichen könnten.

dass alle irgendwie viel zu tun haben und darum jeder Prioritäten setzen muss, ist klar. Nur wenn Lifo nicht unter den Prioritäten ist, kann es nicht bestehen.
Bitte verschieben und weiter dran bleiben an der Diskussion- nicht dass ich meinen alten lyriktreff noch mal aus der Kiste ziehen muss :D

LG von Koko
Zuletzt geändert von kokoschanell am So 14 Jul, 2013 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 15:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon struktur-los » So 14 Jul, 2013 16:04


... habe dann mal das Thema "Lyrik übers Wütendwerden" geteilt und die vorliegende bzw. anstehende Diskussion einem neuen Thema zugeordnet. Wer also weiterhin darüber diskutieren mag - sehr gerne - hier. :)

Liebe Grüße
strukti
Benutzeravatar
struktur-los
rang-los
Administrator
 
Beiträge: 589
Registriert: Sa 31 Jul, 2010 16:48
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon kokoschanell » So 14 Jul, 2013 18:30


danke, strukti, für den neuen Thread...
Was genau meine ich?

Dies sehe ich als Gast, wenn ich grade eben auf die Startseite gehe:


Letzte Beiträge





[list]
[*] N° 28 Löwenzahn und Barbara
von C.J. Bartolomé Tretmühle
Letzter Beitrag von C.J. Bartolomé Bild
So 14 Jul, 2013 17:35
Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines Kerns...
von kokoschanell Übungsplatz
Letzter Beitrag von struktur-los Bild
So 14 Jul, 2013 16:04
sprichwort erklären und ein neues in die runde werfen
von rivus Alles Weitere zum Thema
Letzter Beitrag von struktur-los Bild
So 14 Jul, 2013 15:51
was lest ihr gerade?
von MORDS TUSSI Bibliothek
Letzter Beitrag von KrachKaff Bild
So 14 Jul, 2013 15:28
juliliforunde 2013
von rivus Ankündigungen - Wettbewerbe
Letzter Beitrag von kokoschanell Bild
So 14 Jul, 2013 14:33






natürlich kann man weiter unten in Bezirken Werke lesen, aber das erste oben ist nicht ansprechend für jemanden, der Gedichte sucht.
Natürlich sind das die neuesen Beiträge, aber der erste Eindruck möchte sein: Laberforum.

Woher kommt das?
Wenn man ein neues Werk eingibt, dann rutscht es sehr schnell von dort in die Versenkung. Selten geht nämlich jemand auf die Themen um dort nach neuen Werken zu suchen.

Sprich. auf diesen ersten Blick sollten Gedichte stehen. oder Geschichten. Was jemand grade hört oder irgendein Assoziationsspiel spricht mich nicht sehr an. So mag es anderen auch ergehen.

Wenn wir also neue Mitglieder bekommen möchten, dann sollte man dies ändern.

ich meine dies nicht böse, sage nur wie ich es empfinde. manchmal war eines meiner eingestellten Werke abends nicht mehr sichtbar, weil wieder alles voller laberthemen im oberen Teil stand.
da kommt es dann auch möglicherweise seltener zu Kommentaren, weil man sich gar nicht erst einloggt.

LGKOKO
Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.

G.B. Shaw
kokoschanell
Etabliert
Etabliert
 
Beiträge: 463
Registriert: Sa 13 Okt, 2012 15:10
Wohnort: köln
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon rivus » So 14 Jul, 2013 19:57


hi koko!

vielen dank noch mal für dein erneutes feeback über die lesbarkeit --- wir werden dran arbeiten ... es sind ja gewichtige argumente und ja, als lyrik- und lit.forum ist es so für gäste nicht erkennbar ....



lg rivus
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon struktur-los » So 14 Jul, 2013 22:14


Hallo Koko,

vielen Dank für deinen Beitrag.

Das LiFo ist in zwei Bereiche/Boards auf-geteilt:

zum einen in das

Portal - hier kann man die neusten Werke und Diskussionen erfassen; zudem sind die neusten Werke (5 an der Zahl) unter den 10 Feeds oben noch einmal extra aufgeführt. Sie verschwinden also auch dann nicht allzu schnell in der Versenkung, wenn andere Diskussionen/Beiträge sich nach oben schieben.

zum anderen ins

Forum - hier findest du alle übergeordneten Rubriken/Foren sowie die dazugehörigen neusten Beiträge.

Schön wäre es, wenn unter den Rubriken die einzelnen Unterforen noch einmal detailiert aufgeführt wären plus den jeweiligen neusten Werken - denke, dies ist auch dein Anliegen - ich will mal schauen, ob ich das bewerkstelligen kann.

Leider ist nicht alles im Adminbereich so ohne Weiteres umstrukturierbar. Ich möchte nur ungern auf den Techniker zu sprechen kommen, den es nicht mehr bzw. noch nicht gibt.

Hallo Rivus,

vielen dank noch mal für dein erneutes feeback über die lesbarkeit --- wir werden dran arbeiten ... es sind ja gewichtige argumente und ja, als lyrik- und lit.forum ist es so für gäste nicht erkennbar ....


... Unser Forum läd auch zum Philosophieren und Diskutieren ein - siehe Willkommenstext! Über das Nicht/Erscheinen der Off-Topic-Beiträge im themenbezogenen Feed (die obersten 10 zuletzt getätigten Beiträge) könnte man gemeinsam noch einmal nachdenken.

.... bis dahin erstmal ...

LG strukti
Benutzeravatar
struktur-los
rang-los
Administrator
 
Beiträge: 589
Registriert: Sa 31 Jul, 2010 16:48
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon rivus » So 14 Jul, 2013 22:24


ja, ich vergaß unser anliegen, auch nach herzenslust zu philosophieren. ich stelle ebenso fest, dass auch mehr leseresonanzen da sind, wenn wir offtopic & andre beiträge bringen ...
Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon rivus » So 14 Jul, 2013 22:50


liebe lifoianer!

wir haben die ideenbälle aufgefangen und sind nun dabei, alles intern zu besprechen. die ergebnisse und änderungen werden wir euch zeitnah bekanntgeben! wer noch ideen oder einwände hat, kann sie gern in diesem faden kundtun. wir suchen aber händeringend einen techniker. wäre jemand von unsren besuchern, gästen oder alteingessenen bereit dazu?



lifoianische grüße



Benutzeravatar
rivus
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2940
{ IMAGES }: 0
Registriert: Sa 27 Sep, 2008 10:19
Wohnort: Am Rand der Welt
Eigene Werke
 

Re: Diskussion übers Kommentieren und die Motivation eines K

Beitragvon wilma » Mo 15 Jul, 2013 11:13


Hi :)
Neee, Techniker bin ich nicht :)
Aber - wie wäre es mit einem Thread, der nur für so was wie 'den harten Kern' ist, wo nur Einzelne sich einloggen können. Dort könnte fürderhin Internes bzw. Strukturelles besprochen werden. Dann hängt das alles nicht 'draußen rum'.
Und in so etwas wie einer 'Spielwiese' könnten Threads gesammelt werden wie Assoziationsspiel und Sprichwort-Dingsda ... und so'n Kram.
Alles etwas geordneter, das wäre doch was ... oder?
Viele Grüße
W.
Nichts ist weniger ergründbar als die Komplexität und der Facettenreichtum zwischenmenschlicher Beziehungen - und seien es Liebesbeziehungen
wilma
Mitglied
Mitglied
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 16 Mär, 2013 20:37
Wohnort: Spreeathen
Eigene Werke
 
Nächste

Zurück zu Übungsplatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron